Ohrlöcher bluten. Was tun?

4 Antworten

einfach octenisept drauf und andere stecker benutzen. es kann manchmal sein, dass stecker oder fakeplugs zu eng zugemacht sind, sprich dein ohrläppchen wird eingequetscht. einfach immer schön octenisept oder kamillenteelösung draufsprühen, saubermachen und nicht sooft den schmuck wechseln solang das weh tut. am besten auch bei dem originalschmuck bleiben, wenn du ständig bei dem anderen probleme bekommst.

Also das ist so: Das Loch ist noch nicht ganz verheilt und dadurch dass du immer die Fake-Plugs trägst und vllt. auch über Nacht drin behältst kann dein Ohr nicht richtig verheilen. Ich würde dir Raten erstmal die Gesundheitsohrringe wieder rein zu nehmen. Ich habe mir auch welche stehen lassen und zu mir sagte man das ich nach 4 Wochen die rausnehmen kann und säubern aber danach nochmal für 2 Wochen zu tragen. An deiner Stelle solltest du mal versuchen dein Ohr zu säubern mit einem Leicht angefeuchteten Tuch. Es kann sein das es wehtut wenn du es säuberst da es schon so verkrustet ist.

Viel Glück und ich hoffe dass ich helfen konnte :)

wenn du die stecker nachts drausen läst und tags wieder rein tust müsste es schneller heilen aber bevor du schlafen gehst ohrloch antisept drauf machen das hat bei mir funktionirt

Mach erst mal den Originalschmuck rein und desinfiziere 2x täglich mit Octenisept. Wenn es nicht besser wird, bitte auf jeden Fall beim Piercer anschauen lassen.

Auf keinen Fall mit Creme drangehen. Sollte es sich entzünden, hilft Betaisodona (die Lösung, nicht die Salbe), das dann aber bitte unabhängig vom Octenisept auftragen (also morgens Octenisept, abends Betaisodona), da sich die beiden Mittel nicht vertragen.

Man sollte am Anfang nicht dauernd die Stecker wechseln. Nach 4 Wochen finde ich aber auch deutlich zu früh für einen Schmuckwechsel! Ich habe mehrere Piercings in den Ohren und habe mit dem Wechsel auch an den Ohrläppchen immer mindestens 2, bei einem auch 4 Monate gewartet. Es muss sich ja eine komplett neue Hautschicht im Stichkanal bilden, und bis die fest ist, dauert es länger als 4 Wochen.

Am besten geht man vor dem ersten Schmuckwechsel zum Piercer und läßt nachschauen, ob es vollständig abgeheilt ist.

Gute Besserung :) Und nicht vergessen: Bei Fragen zu deinen Ohrlöchern ist der Piercer der beste Ansprechpartner! :)

Was möchtest Du wissen?