Ohrloch stechen ohne Eltern aber schriftllich?

8 Antworten

Ja deine Eltern sollten dir eine Vollmacht ausstellen da sollte draufstehen das sie dir erlauben das du dir ein zweites Ohrloch stechen lassen darfst Adresse sollte noch mit drauf dein Name dein Geburtstdatum und wenn es geht noch eine Telefonnummern für evtl. Rückfragen und dann geht es.

Vorab: Geh auf jeden Fall zu einem seriösen Piercer und lass dir das mit einer Kanüle stechen! Irgendwelche Juweliere und Billigschmuckverkäufer haben keine Ahnung von Piercings und können dich weder richtig beraten, noch dir Tipps bei Problemen geben. Ausserdem ist schiessen schlecht fürs Gewebe (auch wenns kein Knorpel ist) und extrem unhygienisch.. Diese Pistolen können nie sterilisiert werden, weshalb Bakterien und Krankheitserreger (im schlimmsten Fall Aids, Hepatitis etc.) direkt in den Blutkreislauf gelangen können..

Jeder seriöse Piecer verlangt unter 18, dass mind. ein Elternteil beim Beratungsgespräch dabei ist (stechen lassen kannst du es dir auch an einem anderen Tag alleine) und dass beide Elternteile eine schriftliche Einverständniserklärung abgeben. Dieses Formular findest du meistens auf der Homepage des Studios..

Müsste reichen, aber sie werden die Unterschrift prüfen wollen und deshalb trotzdem ihre Ausweise sehen wollen.

Meine große schwester hat sich auch mit 14 ein Ohrloch stechen lassen, und da hat die Unterschrift gereicht, informiere dich doch lieber erstmal bei dem 'laden'.

du musst den perso von einem elternteil und einen zettel dabei haben mit unterschrift und die wollen evtl kurz mit deinem vater oder deiner mutter telefonieren ich hab auch mal nachgefragt (bin 15 ) das machen die aber dann meistens erst ab 16

deine freundin nimmt doch bestimmt nen elternetil mit oder? sprich ab das du ihre "schwester" bist ;)

Was möchtest Du wissen?