Ohrloch NEU stechen lassen

6 Antworten

Was hat schwul sein mit einem Piercing zu tun? Leute, welche sowas behaupten sind sowieso nicht die Hellsten, weshalb dich das auch nicht abhalten sollte, auch am rechten Ohr ein Lobepiercing stechen zu lassen.. Das was du da im Ohrläppchen spürst, ist die Verhärtung vom Stichkanal. Sowas wächst nur oberflächlich zusammen, aber der Stichkanal bleibt eigentlich bestehen bzw. vernarbt einfach. Wenn das Ohrloch geschossen wurde, spürt man das noch mehr..

Nochmals stechen lassen, sollte kein Problem sein, aber geh unbedingt zum Piercer und lass das mit einer Kanüle stechen (auf keinen Fall zum Juwelier und das Piercing schiessen lassen). Der Piercer wird das dann auch so platzieren, dass es gut aussieht und du keine Probleme hast (davon hätte ein Juwelier schon mal keine Ahnung und unhygienisch ist es auch)

Das ist ganz normal das wenn man mein Ohrloch hatte oder hat das da etwas kleines hartes ist.Man kann da aber trotzdem sichbganz normal ein Loch drüber stechen lassen.Wenn man daneben sticht sieht man das gar nicht oder kaum.Also kannst du ruhig machen:) Ich hoffe ich konnte dir helfen

Der kleine Knubbel, den Du da spürst, sind wahrscheinlich Absetzungen von Seife und so.

Ich hatte auch ca. 8 Jahre lang keinen Ohrring drin (Ohrloch war entzündet vorher, da hab ich den Ohrring erstmal nicht mehr reingemacht). Jetzt hab ich schon jahrzehnte lang wieder welche drin, ohne neu stechen zu lassen.

Probiers mal so:

Ohrring mit Babyöl benetzen, Ohrläppchen gaaaanz lang ziehen und dann den Ohrring durchstechen (notfalls auch von hinten). Das könnte Dir ein erneutes Stechen ersparen - bei mir hats geklappt.

33

das geht aber nur, wenn das Loch zwar etwas zugezogen/verengt ist, aber nicht zugewachsen. Beim Fragesteller hört es sich eher an, als wäre es komplett zu. Dann sollte da unbedingt ein Piercer ran, der es sauber neu sticht ;)

0
77
@HelftMir123

Einen Versuch ist es wert. Wenns nicht klappt, kann er immer noch neu stechen lassen.

Ein Ohrloch wächst eigentlich nicht zu.

0

Ohrloch selber stechen mit Nadel?

Ich habe 3 Ohrlöcher. Auf einer Seite zwei und auf dieser Seite möchte ich mir noch ein Ohrloch stechen. Die Ohrringe am Ohrläppchen hab ich seit ich klein bin. Dann hatte meine Mutter mir auf beiden Seiten noch eins gestochen. Die eine Seite auf der ich jz nur eins habe, hatte wehgetan also habe ich es zuwachsen lassen und das Ohrloch auf der anderen Seite ist dann irgendwann auch zugewachsen. Den habe ich mir dann aber beim Juwelier das erste Mal stechen lassen, weil ich es ausprobieren wollte, weil mir so viele erzählt haben, dass dies besser sei. Jaa ich habe soweit keine Probleme und meine Mutter möchte mir jetzt das 3. Ohrloch stechen lassen, so wie sie es halt immer gemacht hatte und ich möchte das Ohrloch auch unbedingt.. und meine Frage ist jetzt: soll ich es zu Hause selbst stechen lassen oder doch lieber zum Juwelier? Was kann im schlimmsten Fall passieren? Ich bin grad am Kühlen, damit es weniger weh tut. xD (meine Mutter will nicht unnötig Geld für Juwelier ausgeben, da man es zu Hause "ganz leicht" selbst machen kann.) Ähh und wie viel kostet es beim Piercer?

Danke schonmal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?