Ohrloch mit 17 stechen lassen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn Du da zum Ohrlochstechen hingehst und Geld dabei hast, wird keiner nach deinem Alter fragen. Theoretisch sind deine Eltern bis zu Deinem 18. Geburtstag erziehungsberechtigt. Danach dürfen sie dir nicht mehr reinreden, aber wenn du bei ihnen wohnst und von ihnen abhängig bist werden sie es trotzdem tun. Kannst ja versuchen, ihnen klarzumachen, dass du das Recht dazu hast und darauf hoffen, dass sie es dann als Unrecht einsehen, in deine Rechte einzugreifen, wenn du 18 bist. Vielleicht hast du glück und sie boykottieren dich dann nicht.

Hey!

Mein Bruder hat sich das auch mit 17 machen lassen und brauchte die Unterschrift seiner Mutter, weil ein Juwelierladen in Berlin mal verklagt wurde, nachdem ein kleines Kind nach dem Stechen der Ohrlöcher Schmerzen hatte (Körperverletzung). Vielleicht kannst du ja mit der Tante/dem Onkel gehen und diese als deine Eltern ausgeben, deine Eltern überreden (einen anstatt beide auf einmal ist meistens einfacher) oder warten, bis du 18 bist. 

LG

ich glaub wirklich, ab 18

mitm zettel des verzichts auf schadenersatz bei verletzung.....

das müssen die machen - wir treiben gesetze in die luftige höhe :-)

( erinner mich noch ganz dunkel - meine ohrringe. über 18, mit -.. mm... 25.... persokontrolle - schadensverzichtserklärung! )

weil das ist im prinzip körperverletzung *g

Ich habe mir die Löcher mit 15 oder 16 glaube stechen lassen meine Mutter war zwar dabei aber die haben nicht nachgefragt oder sonst was verlangt 

ab 18. Und bei uns wird überall kontrolliert (München, auch die schmuckgeschäfte wie Claires oder BB)

Was möchtest Du wissen?