Ohrloch langsam dehnen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Komm auf dein Gewebe an und wie schwer das Hufeisen ist.. Ich hab ein Tunnel aus Edelstahl seit ca einem Jahr und ich könnte locker 2 -3mm größere Tunnel rein machen. 

Da muss ich widersprechen es ist eher 1 mm pro Monat .

Ein Blowout hinter her in den Griff zu bekommen ist viel schwieriger. Als den nutzen eines schnelleren dehnens. Weniger ist mehr.

Faustregel: pro Monat 2 mm. 

ITsUnacceptable 04.07.2016, 15:44

Das ist nur wenn man mit dehnstäbe dehnt ( naja und selbst da ist es eigentlich besser in 1mm schritten zu dehnen!) und nicht mit gewichten?! 

Wenn man mit gewichten dehnt gilt diese Regel nicht. Da dehnt man schon sehr langsam und ist auch relativ schonend wenn man nicht unbedingt gleich tonnen ran hängt.

Da steht doch das er ein ring drin haben will für 2 Jahre, und will wissen wie groß das Loch dann ist? Und es ist sicherlich nicht nach 2 Jahre 48 mm groß wenn man in der Zeit nur 2,5 mm dicke Hufeisen trägt.

Wenn man keine Ahnung hat sollte man nicht kommentieren.

1

Was möchtest Du wissen?