ohrloch gerissen was nun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest dir aber Grundsätzlich im klaren sein, das das zu schnell gedehnt war.

Außerdem solltest du den Dehnstab nur zum Dehnen benutzen und nicht zum dauerhaften tragen. Nach dem Dehnvorgang Schmuck nachschieben. Dann kommt das Ohr auch besser zur Ruhe. Mit dem Stab ist doch immer einiges bewegung am Ohr. Günstige Tunnel/Schmuck bekommst du eh übers Internet, dann ist das auch nicht so arg teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh am besten zum arzt, weil wenn es ganz reißt hast du ein riesenproblem, dann musses nämlich genäht werden. oder aber du hörst ganz auf es zu dehnen, machst nn normalen ohrring rein und lässt es wieder zuwachsen bis auf "Normalgröße". Dann fang nochmal langsam an es zu dehnen und benutz auch nen 3er dehnstab dazu! ok? ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

desinfiziere den dehnstab und gib ihn wieder rein, das machst du ein paar tage hintereinander, dann blutets nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von littleOWL
03.10.2011, 18:50

wie jetz einfach desinfizieren un wieder reinmachen und drinne lassen ?

0

Wieso tust du so etwas überhaupt??! Ich würde sofort zum Arzt gehen! ich stimme "Centauri" total zu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Terrorpinguin
03.10.2011, 18:43

Nur muss dieser Arztbesuch aus eigener Tasche bezahlt werden. Zum Glück werden solche Selbstverstümmelungen nicht mehr zu Lasten der Allgemeinheit behandelt.

0

Was möchtest Du wissen?