Ohrloch entzündet? waas tun?

9 Antworten

Wenn du das Ohrloch schon lange hast und sonst keine Probleme damit hattest, liegt es wohl an dem Material der neuen Ohringe und/oder an daran heftenden Keimen.

Hast du vielleicht eine Nickel Allergie? Auch sogenannte "antiallergene" Ohrringe sind nicht immer problemlos.

Am besten verträglich ist 925 "reines" Silber oder gleich Gold.

Hole dir in der Apotheke ein Ohrloch-Antiseptikum, und sterilisier die Ohrringe vor Gebrauch

-- Billig und effektiv = Kochsalzlösung auftragen.

-- Gib mehrmals ein Ohrloch-Antisept auf die Ohrlöcher.

-- Auch das Behandeln mit lauwarmen Kamillentee oder Kamilan aus der Apotheke ist seht hilfreich.

-- Bepanthen Wund und Heilsalbe

-- Tyrosur Gel aus der Apotheke ist auch zu empfehlen.empfehlen.

-- Oder kaufe dir von der Firma Biotycare das Ohrlochkosmetikum, am besten morgens und abends auf das Ohrloche auftragen.

danke !

0

jap dein ohr ist enzüdet. zieh die ohrringe nicht mehr an. kühl es ein bisschen.

Das eine Ohrloch tut weh!

Hey :) Also ich hab ne Frage und zwar hab ich seit so einem halben Jahr 2 Ohrlöcher und das eine hat sich noch nie entzündet/ wehgetan und das andere tut alle paar Wochen immer wieder weh :/ Ich versteh das irgendwie nicht... Kann mir jemand helfen? Will heute vielleicht auch andere wie die medizinischen Ohrringe reintun, habe aber Angst das es weh tut! Liebe Grüße

...zur Frage

Was kann man tun, wenn Ohrsteckerstange zu dick für Ohrloch ist?

Ich hab mir Ohrringe bestellt. Nur leider sind die Durchschiebestangen etwas dick & das tut schon weh wenn ich das da durchs Ohrloch drücke. Kann man da was machen, dass es nicht weh tut?

...zur Frage

Linkes Ohrloch tut immer beim Ohrringe tragen weh. Was tun?

Wie es schon da oben steht, tut mein linkes Ohrloch immer weh, wenn ich Ohrringe trage. Ich habe seitdem ich 3 Jahre alt bin Ohrringe, also fast 14 Jahre. Bei meinem Linken Ohr kam es 2 oder 3 mal vor, dass es sich entzündet hatte und ich es dementsprechend auch Nach stechen lassen musste, als es wieder verheilt war und ich Monate danach noch gewartet habe. Das letzte Mal war vor knapp 6 oder 5 Jahren. Allerdings hab ich eine Zeitlang dann seltener Ohrringe getragen und jetzt seit einem halben Jahr fange ich wieder damit an, aber bei meinem Linken Ohr tut es immer danach sofort weh. Es ist kein unerträglicher Schmerz, es tut nur weh, wenn ich dran komme oder mein Ohrring sich bewegt. Und es juckt ein wenig dann. Hat jemand einen Rat was ich dagegen tun könnte? Könnte es auch sein das es sich wieder entzünden kann? Ich desinfiziere meine Ohrringe vor den tragen immer.

Kleine Anmerkung: Beim Stechen lassen hab ich immer Gold getragen, danach die auch. Jetzt trag ich teilweise Silber, weil es keinen unterschied macht, ob ich nun Gold oder Silber trage. Es tut beides weh. Und es ist halt nur mein linkes Ohr.

...zur Frage

Ohrloch plötzlich entzündet!? Was nun?

Heey.Mein Ohrloch ist total entzündet.. das sieht hintern Ohr schon richtig aus wie sone Fleischwunde O.o Obwohl ich das Ohrloch bestimmt schon 15 Jahre hab & nie hat sich was entzündet.Was soll ich dagegen machen? Und sollte ich erstmal kein Ohrstecker reinstecken?Danke schonmal.

...zur Frage

Altes Ohrloch entzündet, was machen?

Ich habe gemerkt, dass seitdem ich Ohrringe trage, mein Linkes Ohrläppchen irgendwie ein wenig weh tut und dann habe ich eben den Ohrring rausgenommen und sehe, dass es rot ist und es hat bisschen geeitert und geblutet. (Aber eben nur bisschen) Jetzt habe ich es desinfiziert, was soll ich tun? :( Ich will weiterhin Ohrringe tragen :'(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?