Ohrloch dehnen , Tunnel & Plugs :-)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

du musst klein anfangen zu dehnen nicht mehr als 3mm und denn immer in 1/2mm schritten weiter dehnen aber denn erstmal denn Dehnstab bzw. Schencke 1-2monate drinne lassen...denn Dehnstab/Schnecke das was du besser findest zum dehnen kannst du im Internet z.B. auf http://www.crazy-factory.com/ kaufen oder einfach bei einem Piercer....und wenn du denn bis so viel mm wie du willst gedehnt hast kannst du ein Tunnel oder Plug rein machen... (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem kleinen dehnstab je nach dem ca. 1mm , denn kriegst du in nem percing-shop oder der gleichen. Dann kannst du denn einfach in mit vaseline rein schieben (nur keine creme oder so mit duftstoffen). man sagt das man dann ca. 1 monat warten sollte für einen weiteren mm damit es gut verheilt ;D aber dass kann ich dir nicht genau sagen (fange auch erst grad neu an ). und es schmerzt ziemlich einfach das dus weist ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles quatsch, doch kein 1 Monat mit dem selben Ding rumrennen ! Also ich habe mit 1,2 angefangen. Unnötig. Um Schmerzen zu vermeiden würde ich mit 1,6 anfangen und den schon so 1-2 Wochen drin lassen. Und dann je nach dem. Ich habe danach einen 3er reingetan und es hat höllisch wehgetan ! Also auf jeden fall kannst du nach 2 Wochen schon einen neuen Stab reinhauen. Kommt halt drauf an, wies deinem Ohr geht. Und immer nur 1mm Abstand wär gut ! Klar, wenn du dann soweit bist, dass du auf 8 dehnen willst, musst du halt 2mm Abstand in Kauf nehmen.. Is aber echt nicht tragisch :) Also meine Reihenfolge war so: 1,2mm (1Woche) - 1,6mm (1Woche) - 3mm (2Wochen) - 4mm (2Wochen) - 5mm (1Woche) - 6mm (2Wochen) - 8mm (1Woche) und ich kam gut damit zurecht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf http://schmuckfreaks.de/flesh-tunnel/ findest du eine ausführliche Beschreibung, da sind neben den Möglichkeiten auch die Risiken beschrieben und das finde ich wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man fängt mit 1,6 oder 2mm an und dehnt dann max. 1mm im Monat, wenn man schneller dehnt kann es sich schnell entzünden, einreissen, es zieht sich unter umständen nicht mehr zusammen und man kann einen Blowout bekommen. Zum Dehnen benuzt man einen Dehnstab, diese Dehnstab schmiert man mit Vaseline ein und schiebt ihn durch das Ohrlóch, danach setzt man immer sofort einen passenden Tunnel/Plug aus Titan oder Chirurgenstahl ein. Am anfang sollte man das Ohrloch 2-3 mal täglich mit einen Desinfektionsmittel aus der Apotheke, z.B. Octenisept, reinigen.

CrazyFactory.com ist ein guter und günstige Online shop, da bekommt man alles. Man braucht Dehnstäbe, Tunnel/Plugs in den passenden Größen, Desinfektionsmittel, Vaseline und Geduld.

Aus YT gibt es dazu auch Videos zb. von Unschwer oder CatyCake.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?