ohrloch blutet einfach so?

2 Antworten

Das klingt nach einer Entzündung.

Was kann man dagegen tun?

  1. Mehrfaches Spülen mit Kamillentee oder mehrfaches Reinigen mit Desinfektionsmittel.
  2. Anschließend mit etwas Salbe (Zinksalbe, Bepanthensalbe, Arnicasalbe o. ä.) eincremen.
  3. Wunde stets trocken halten und abheilen lassen, bevor Du den nächsten Ring hineinsteckst.

VG und gute Besserung

Eventuell hängen geblieben und irgendwie minimal aufgerissen. Einfach Ohrring drin lassen und zuwachsen lassen

ohrloch kaputt

hallo, ich habe folgendes Problem: ich hab mir vor ein paar Tagen nach Lagem wieder meine Ohrringe reingetan. Bei einem Ohr hatte ich keine Probleme. Doch bei dem anderen Ohr musste ich mit dem Ohrring eine kleine Haut durchstechen weil es schon etwas zugewachsen war. Jetzt ist das Ohrloch kaputt und es blutet. Ich behandle es auch mit Desinfektions-spray damit sich nichts entzuendet. Soll ich die Ohrringe jetzt durchgehend tragen und warten bis sich es beruhigt hat oder soll ich die Ohrringe lieber rausnehmen, obwohl es dann wieder zuwaechst. Hat jemand Tipps damit so eine Wunde besser heilt? Danke im Vorraus!

...zur Frage

Ohrring rutscht ins Ohrloch, wichtig!?

Ich hab ein frisches neues Ohrloch, es ist ein eher kleinere Ohrring, eine Kugel. Jetzt ist er in das Ohrloch gerutscht, es blutet und tut sehr weh! Was soll ich tun? Diesen "Festhalte stecker" kann man sehr schwer abziehen, weil man nirgendwo als Widerstand fest halten kann und es halt sehr weh tut!

...zur Frage

Wie lange soll ich ein medizinisches Ohrring im Ohr lassen?

Ich habe gestern ein 2. Ohrloch bekommen. Logischerweise hab ich dazu gleich ein medizinisches Ohrring bekommen, damit es sich nicht entzündet. Zu meiner Frag, wie lange sollte ich dieses Ohrring drinnen lassen, wann kann ich ein normales Ohrring also ein Modeschmuck Ohrring reintun?

...zur Frage

drittes ohrloch entzündet &zugewachsen

vor etwa drei monaten habe ich mir mein drittes ohrloch schiessen lassen - jaa schiessen, ich weiß' ich hät's stechen lassen sollen. es ist über dem zweiten &ersten ohrloch, also in einer reihe. das ohrloch ist leicht entzündet &hinten am loch ist eine kleine wölbung. es tut nicht weh, eitert &blutet auch manchmal. ich mache es regelmäßig sauber, desinfiziere es &mache nur medizinische ohrringe rein. trotzdem geht es nicht weg, jetzt habe ich den stecker einfach rausgenommen &das loch ist schon fast zugewachsen. hat' jemand eine idee wie ich mein' ohrloch retten könnte? ich möchte es nicht nachstchen lassen, wenn's zuwächst, dann lasse ich's ganz zu. was würdet ihr in meinem fall machen &nein, ich will' kein ohrring einfach durchhaun'. danke für eure hilfe jetzt schon mal..

...zur Frage

Was kann ich gegen eiternde Ohrlöcher tun?

Ich habe mir vor ca 6 Wochen mein drittes Ohrloch stechen lassen, ich habe jetzt zwei links und eins rechts. Am Anfang hatte ich gar keine Probleme. Leider ist mie nach ca 3 oder 4 Wochen der verschluss von dem Ohrring abgegangen und ich bekam den nichtmehr drauf, seid dem hab ich auch das Desinfektionsmittel nicht mehr so häufig aufgetragen. Dann habe ich einen unechten (gummi) Verschluss verwendet, der mit einmal leider festgewachsen ist. Ich habe den dann enfernt und da ist mir das Ohrring rausgefallen. Ich hab es dann gleich wieder rein gemacht, allerdings hat es hinten am Ohrloch angefangen ganz leicht zu bluten und tat sehr weh. Heute ist es mir wieder rausgefallen und es hat wieder weh und es ist so richtig viel Eiter rausgekommen, dann habe iches desinfeziert, allerdings noch keinen Verschluss hingetan. Es brennt immer noch sehr. Was kann ich tun, dass mein Ohr wieder normal wird und dass Ohrloch so wächst, dass ich die Ohrringe raus tun kann ohne Angst zu haben, dass es zuwächst.

Danke im vorraus =)

...zur Frage

Frisch gestochenes Ohrloch blutet - Ohrring drinlassen oder rausnehmen?

Eigentlich passierte das einer Freundin, es geht also um eine alte Geschichte (ein Jahr her).

Sie hatte frisch gestochene Ohrlöcher und wir waren mit dem Theaterkurs in Berlin. Ihr Ohr hat angefangen zu bluten und der Ohrring (weiss nicht mehr ob normal oder so ein hygienischer vom Arzt oder Piercer was auch immer) hatte sich richtig reingefressen. Wenn man versucht hat den Verschluss zu öffnen, verschwand er quasi im Ohr und unter einer Schicht Blut. Ich meinte, dass man den unbedingt rausnehmen muss aber sie wollte mir einreden, dass das auch so wieder gut wird. Na ja nach langem hin und her nahm ich ihr dann den Ohrring mehr oder weniger schmerzlos/voll heraus. Aber auch danach beharrte sie darauf, dass das auch ohne rausnehmen bestimmt wieder heil geworden wäre. Eigentlich wollten wir jemanden fragen aber es kam nie dazu. Was meint ihr, wer hatte Recht? (Ich glaube ja meine Lösung war die logische) Drinlassen oder rausnehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?