ohrloch angeschwollen und rot

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, da kann man Pech haben, wenn man beim Ohrloch-Stechen nicht sauber arbeitet ;) Aber ohne Witz, ein frisch gestochenes Ohrloch kann sich eigentlich immer entzünden, auch wenn es der Profi macht. Nur hat der bessere Methoden zum sterilen Arbeiten.

Ich würde an deiner Stelle jetzt akribisch weiter desinfizieren und das Ohr kühlen., Und ich würde, wenn du nicht gleich zum Arzt willst, in eine Apotheke gehen und dort jemanden draufschauen lassen. Die können ganz gut beurteilen, ob ein Arztbesuch schon angesagt ist oder was du am besten tust. Nur hoffen und warten würde ich jedenfalls nicht und falls es schlimmer wird, lieber doch gleich zum Arzt.

Das kann sein, dass sich das nun Entzünden wird. desinfiziere sie regelmäßig mehrmals am tag sollte das in ein paar Tagen nicht weg sein, nimm die Stecker komplett raus, sonst kann das schlimm enden.

da hast du dir eine handfeste entzündung eingehandelt - weil du mit sicherheit doch nicht sauber und hygienisch genug gearbeitet hast! hast du die stecker auch desinfiziert??

am besten sofort die stecker raus - das ohr immer wieder reinigen und desinfizieren. am besten eine entsprechende wundheilsalbe benutzen. und wenn es morgen nicht besser ist - ohne stecker - dann solltest du schon zum arzt damit!

Tja, deshalb sollte man sich Ohrlöcher auch profesionell stechen lassen. Der Stichkanal ist entzündet -

Mensch, Ashley . . .

Silber geht nicht, wenn die Wunde noch offen ist. Geh mal in einen Piercing-Laden und lass dich beraten, da bekommst du auch einen geeigneten Stecker. Kann aber auch sein, dass die den Fall zu heikel finden (Haftung) und dich gleich zum Arzt schicken.

Was möchtest Du wissen?