Ohrloch angeschwollen kann mir jemand helfen ?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ist mir nach dem Stechen auch schon passiert, entweder reibst Du das entzündete Ohrloch (deshalb ist es geschwollen) mehrmals täglich mit Propolistinktur ein oder Du holst Dir Octenisept, das kann man aufsprühen. Mit Propolis  habe ich bessere Erfahrungen, kannst aber auch Teebaumöl einreiben, falls Du das im Haus hast. Beides gibt es in der Apotheke. lg Lilo


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls es wie ich vermute eine Mittelohrentzündung ist, musst du eigentlich so schnell wie möglich zum Arzt. Bevor es eine starke wird die dir dann wirklich kein Spaß mehr im leben lässt (ca 1-2 Wochen). Also zum Arzt gehen und untersuchen lassen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xRobsnx
10.12.2015, 07:28

Okay Um Verständnis fragen auszuschließen, meinst du eins von einem Piercing etc? Oder das "normale" Loch? ^^

0

Anhand dieser Infos zu helfen, ist praktisch unmöglich... Ist das Ohrloch relativ frisch oder hast du es bereits länger? Wurde es von einem Piercer gestochen oder von einem Juwelier o.ä. geschossen? Wie reinigst du das Piercing?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannst auch bepanthen einmassieren, wobei lilo recht hat mit dem teebaum öl, das desinfiziert auch noch, musst du aber einbisschen verdünnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie sollen wir dir Helfen?
Dafür gibt es einen Arzt ggf. kannst du auch erst in eine Apotheke gehen und fragen, ob die was für dein Ohrloch haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit so einer schlecht formulierten "Frage" nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Desinfizieren, mehr kann ich auch nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?