Ohrläppchen entzündet wenn ich Ohrringe trage

7 Antworten

Probier es mal mit Ohrringen aus Chirurgenstahl, da sollte sich eigentlich nichts entzünden. Allerdings würde ich es erst im Frühjahr machen. Ich hatte das Problem, habe sie mir im Winter stechen lassen. Und der Frost hat den Heilungsprozess verlängert.

Wenn du die Ohrläppchen richtig pflegst , entzündet sich da nichts. Das ist altersunabhängig. Allerdings solltest du die Ohrlöcher nicht ein einem Juwelier schießen lassen. Das Schießen begünstigt Entzündungen. Geh zu einem guten Piercer, der dir die Ohrlöcher sticht. Das ist weniger schmerzhaft und entzündet sich auch nicht so schnell. Denn Ohrringe sind nichts anderes als Piercings.

Lass sie dir am besten beim piercer machen und traf dann nur echt silberne und pfleg sie in der ersten Zeit mit octenisept oder pegacare

Ohrläppchen entzündet sich plötzlich bei ohrringen!

Hallo,

als ich meine Ohrringe vor paar Jahren als Kind bekommen hab, hatte die frau die sie mir gestochen hatte, gesagt, dass ich eher immer gold tragen soll, was ich dann auch paar Jahre getan habe und es gab keine Probleme. Mit 12 habe ich angefangen, auch silber zu tragen und ich hatte überhaupt keine Beschwerden o.Ä., konnte eben immer auch silber tragen. Doch seit paar monaten entzünden sich meine ohren nach paar tagen ohrringe/ohrstecker tragen, und es tut auch weh und drückt während des tragens. Als ich den ohrstecker abgemacht habe, tat es sehr weh und es gab alte hautkrusten, blut und so eine komische Flüssigkeit und mein ohrläppchen war dann extrem rot. Dann habe ich 2 monate keine ohrringe getragen und dann wieder angefangen aber dann fing es wieder an mit dem entzünden. Das war früher nie so, was ist das denn? :( jetzt trage ich seit 1 monat keine ohrringe mehr.. selbst wenn ich billige plastikteile getragen hab, gabs keine Probleme aber jetzt... ist es vielleicht so weil ich die ohrringe nicht desinfiziere ? Das habe ich aber nie gemacht und es war nix. Was kann ich tun ?

...zur Frage

Ohrloch wächst nicht zu, was kann ich tun?

Ich trage schon seit mehreren Jahren keine Ohrringe mehr (da ich eine Nickel-Allergie habe und meine Ohren sich dann nur noch entzündet haben, auch als ich nur noch goldene Ohrringe getragen habe), trotzdem wächst mein rechtes Ohrloch einfach nicht zu und schwillt auch oft an. Mein linkes Ohrloch hingegen ist problemlos zugewachsen. Man sieht auch kaum, dass ich dort ein Loch hatte. Rechts sieht man es sehr deutlich. Es ist zwar durchaus leicht zugewachsen, mehr aber auch nicht. Was kann ich tun? Es ist schon sehr nervig, wenn mein Ohrläppchen die ganze Zeit rot und geschwollen ist. Habe auch ziemlichen Juckreiz. Und so gesund ist das wahrscheinlich auch nicht..

...zur Frage

Entzündetes Ohrloch zu wachsen?

Hey,ich habe mir letzten Monat die Ohrlöcher selbst gestochen,eins der beiden hat sich extrem entzündet und bildete ein Riesen Eiter apzes,welcher auch gestern platzte.
Nun ist es noch immer dick aber nicht mehr so schlimm,meine Frage ist jetzt nur:
Kann mein Ohr trotzdem zu wachsen?weil ich trage seid 3-4 Tagen Bzw kann keine Ohrringe mehr tragen weil es so angeschwollen ist.

Danke.(:

...zur Frage

Knubbel im Ohrläppchen mit Ohrring?

Hii :)

Ich habe mir vor ca. 3 Monaten Ohrringe bei einem Juwelier stechen lassen.

Ich sollte sie nach einer Woche jeden zweiten Tag rausnehmen und säubern, was ich auch getan habe. Allerdings schon beim ersten rausnehmen habe ich sie nur schwer reinbekommen. Nach ein paar Tagen habe ich sie nach dem rausnehmen nur noch mit schmerzen reinbekommen, da in jedem Ohrloch ein Knubbel war.

Mittlerweile trage ich die Ohrringe seit ca. 8 Wochen durchgehend, weil ich angst habe das die Knubbel noch da sind (Man spürt sie nur ohne Ohrringe, mit sind sie nicht da).

Habe ich irgendwas falsches gemacht, und besser gefragt, soll ich sie rausnehmen und wenn die Knubbel noch da sind mal zum Arzt oder so etwas ?

Bitte eine schnelle Antwort, danke :/

Lg Liala

...zur Frage

Altes Ohrloch entzündet, was machen?

Ich habe gemerkt, dass seitdem ich Ohrringe trage, mein Linkes Ohrläppchen irgendwie ein wenig weh tut und dann habe ich eben den Ohrring rausgenommen und sehe, dass es rot ist und es hat bisschen geeitert und geblutet. (Aber eben nur bisschen) Jetzt habe ich es desinfiziert, was soll ich tun? :( Ich will weiterhin Ohrringe tragen :'(

...zur Frage

Komische Umrandung um meine Ohrlöcher?

Ich hab ein Problem. Ich trage seit circa 5 Jahren Ohrringe jetzt hatte ich seit gut 6 Monaten keine Ohrringe an und in den 6 Monaten hat sich so ein ring gebildet um das Ohrloch, das auch noch nach hinten angeschwollen ist. Was habe ich Falsch gemacht? Und vor allem wie kann ich das bekämpfen? Hat sich das irgendwie entzündet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?