Ohrläppchen dehnen.. habe eine Frage?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Heii du :)

Ich habe seit ca nem halben Jahr nen gesunden 8mm Tunnel welcher nie auch nur irgendwelche Komplikationen gemacht hat. Deine Angst vor Blowouts und sonstigen Komplikationen ist berechtigt, die hatte ich auch. Aber solange du nicht zu schnell dehnst und dein frisch geehntes Ohrloch immer schön desinfizierst sollte eigentlich rein gar nichts passieren.

Auch ich habe am Anfang noch wirklich nach jedem Dehnen 1 Moant gewartet bis ich den nächsten Dehnschritt eingeleitet habe. Doch du wirst mit der Zeit sehen das man nicht immer solange warten braucht und das die ganze Sache, in meiner Sicht zumindest, viel einfacher und umkomplizierter ist als man denkt. Mach dir keine zu grossen Sorgen deswegen.

Das wichtigste ist einfach das du dich dabei wohl fühlst. Wenn du merkst das die Schmerzen zu schlimm werden hör auf mit dem Dehnen ud mach ne Pause. Wenn du das beachtest sollte eigentlich alles gut gehen.

Liebe Grüsse

MiZz

crystaelrinji 17.01.2017, 18:47

Genau das was ich auch antworten wollte :-D By the way, ich habe 14 mm tunnel & mit der Zeit nachher auch nur noch 1-2 Wochen zwischen dem Dehnen gewartet. Was vielleicht auch noch wichtig beim Dehnen wäre, dass du nicht verzweifelst wenn du mit dem Dehnen nicht weiterkommst. Wenn du den Stab nach langem warten immernoch nicht durch bekommst, probiers nach dem Duschen/Baden, dann ist dein Gewebe aufgeweicht. Außerdem, wenn der Stab nur halb reingeht, lass ihn halb drinnen. Nach ein paar Tagen wirst du sehen, dass er sich weiterschieben lässt. Ich kenne so viele Leute mit der Problematik, deshalb hab ich das jz auch nochmal geschrieben ^^

0

Blowouts entstehen meisten durch Silikon Tunnel.. Also zum Dehnen, nichts aus Silikon nehmen..
Ausserdem solltest Du vielleicht mit Vaseline oder irgendeinem Öl Dehnen, dass es etwas besser 'flutscht'..

Simsiii01 17.01.2017, 18:45

Benutze dafür schon Vaseline ^-^

0

Was möchtest Du wissen?