Ohrläppchen blutet - was tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also wenn es wirklich klein ist, würde ich abwarten. Ich habe selber alle paar Wochen wieder so eine Stelle an Ohr, die ich dann entweder mit Absicht oder aus versehen auf kratze, mit dem Handtuch nach dem duschen oder so beispielsweise. Das geht dann aber auch immer wieder zu und weg, nachdem es ein paar mal auf war und weh getan hat. Kann dir aber leider nicht sagen woher das kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verpflastern oder verbinden und dann mal beim Arzt abklären lassen, was das ist, wenn du es schon jahrelang mit dir rumschleppst....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem sterilen Tupfer drauf drücken, bis die Blutung nachlässt. Danach möglichst offen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest das einem HNO zeigen, den Infekt der darunter liegt muss man versorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was hat Dein Hausarzt dazu gesagt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohrläppchen sind gut durchblutet, daher blutet es auch starkt. Drücke ein Tuch drauf (idealerweise ein steriles Wundtuch) bis die Blutung aufhört. Und dann nicht dran rumknibbeln, damit es verheilen kann.

Verheilt es nicht, suche einen Arzt auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kleb ein Pflaster darauf, wenn es nicht reicht, geh zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?