Ohrenschmerzen und Druck auf dem Ohr?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warst du vielleicht ein bisschen erkältet? Dann kann das schon mal vorkommen.
Halte mal deine Nase zu und versuch durch die Nase ganz fest auszuatmen. Dann sollte es in den Ohren knacken und der Druck ist vielleicht weg

Theluckyone116 20.02.2017, 13:24

Ja ich bin Zurzeit erkältet und das auch schon seit 1 1/2 Wochen. Das mit der Nase habe ich schon öfter versucht. Ist aber nicht so eine Art von Druck sondern eher so als würde da was drin stecken. Vielleicht noch eine Idee ? Danke

0
domiundjanine 20.02.2017, 13:26

Das ist jetzt vielleicht etwas entzündet. Das geht aber wieder weg. Nimm etwas Schnupfensaft. Ich nehme Sinupret. Davon gehen bei mir immer die Ohrenschmerzen weg.

1
Theluckyone116 20.02.2017, 13:27

Habe es gerade nochmal versucht und höre jetzt gar nicht mehr auf dem Ohr nur noch ein piepen und rausxhen ist das normal ?

0
domiundjanine 20.02.2017, 13:28

Ja das geht wieder weg. Schlucke und kaue ein wenig

1
Theluckyone116 20.02.2017, 13:29

Also brauxhe ich damit nicht unbedingt zum Arzt gehen ?

0
domiundjanine 20.02.2017, 13:29

Wenn es nich länger andauert vielleicht, aber das haben viele. Du wirst nicht daran sterben ;)

1
Theluckyone116 20.02.2017, 13:31

Hält bereis  5 Tage an ich weiß nicht ob das wichtig ist aber hatte als Kind regelmäßig starke  ohrenentzündungen 

0
domiundjanine 20.02.2017, 13:35

Das hatte ich auch immer nachdem ich erkältet war. Geh evtl. doch mal zum HNO.

1

hallo Theluckyone116,

gehe damit einmal zum HNO Arzt, der kann es untersuchen, was das sein kann

Theluckyone116 20.02.2017, 13:25

Ich gehe nur sehr ungern zum Arzt wenn es nichts sein sollte. Ist vielleicht einfach wirklich nur wegen meiner Erkältung hmm..

0
Theluckyone116 20.02.2017, 13:34
@nettermensch

Wollte heute zum Hausarzt gehen da meine sxhwester Keuchhusten hat und ich auch schon länger erkältet bin reicht es wenn er sich das erstmal anschaut oder soll ich damit speziell zum HNO Arzt gehen

0
nettermensch 20.02.2017, 13:38
@Theluckyone116

der Hausarzt kann das auch anschauen, wenn es nötig ist. dann verscheibt er eine Überweisung zum HNO Arzt.

1

Was möchtest Du wissen?