Ohrenschmerzen nach Spaziergang

3 Antworten

Ich habe auch Schmerzen an / in den Ohren, sobald ich mindestens 5-10 Minuten im Winter draußen bin. Wenn ich wieder ins Warme komme, wird es besser und verschwindet bis nach spätestens 30 Minuten komplett.
Vielleicht nehmen bei uns die Ohren die Kälte stärker an oder es sind mehr Nerven vorhanden, die die Kälte als Schmerz ans Gehirn melden.
Ohrenentzündung hatte ich noch nie.

Habe mir auch Ohrenschützer gekauft, aber noch nicht ausprobiert.

Wenn es aber (vielleicht?) nicht immer auftritt, könnte es auch an Feuchtigkeit liegen, die sich in dem Moment im Ohr befindet und die Kälte ins Ohr leitet. Oder eine Kombination aus Luftfeuchtigkeit, Temperatur, Windstärke, die sich unterschiedlich aufs Ohr auswirkt.

Hatte ich bis vor ein paar Jahren auch - von Kind an. Ich hab es immer "Ohrenreißen" genannt:-) Bis heute keine Ahnung, warum das bei mir so war. Der Ohrenarzt konnte nie was finden und meinte, das wäre wohl eine Überempfindlichkeit. Vor ca. 3-4 Jahren war das dann plötzlich weg schulternzuck

das ist ganz normal. wenn dir der wind um die ohren pfeift und wenn er auch noch kalt ist werden die ohren kalt.und all das reizt das die ohren. und wenn du dann wieder ins warme kommst werden deine ohren wieder durchblutet. dann kribbelt es gewaltig. das ist so ähnlich als wenn einem der fuß einschläft.

Was kann ich tun wenn der Hund raus muss, es aber sehr stürmt?

Hallo ich war mit meinem Hund heute um 6.30 Uhr draußen und seitdem nicht mehr. Ich müsste jetzt eigentlich wieder mit ihm Gassi gehen aber es regnet gerade in Strömen und es ist wahnsinnig windig. Ein Regenschirm wird bei diesem Wind der da draußen herrscht nicht helfen der würde wegfliegen. Was soll ich jetzt tun? Es sieht nicht so aus als würde es bald ruhiger draußen werden. Wenn wenigstens der Wind nicht wäre..

...zur Frage

Ohrenschmerzen nur rechte Seite warum?

Hallo,

Ich hätte mal eine frage an euch, ich habe seit gestern Abend ohrenschmerzen aber nur auf der rechte Seite, und dazu habe ich halsschmerzen...

Aber warum hat man die ohrenschmerzen nur auf eine Seite? Kann man trotzdem arbeiten gehen, oder muss man jetzt zum arzt? Ich habe schon angst!

Kann man auch zum Hausarzt gehen?

Danke für eure antworten!

...zur Frage

Was kann ich tun gegen Ohrenschmerzen?

Ich habe Ohrenschmerzen im Mittelohr und auch an der entsprechenden Seite auch mein Hals. Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Durchzug genau der gleiche Effekt wie im Wind draußen stehen?

Ich liebe frische Luft im Haus, hasse aber Durchzug. Davon werde ich stehenden Fusses krank. Entweder Erkältung oder steifer Nacken oder so. Heute sagte mir ein Kollege, das sei quatsch. Dies sei genauso, als wenn ich draußen bin und es windig ist. Das würde mich da ja auch nicht krank machen. Stimmt seine Aussage?

...zur Frage

Ohrenschmerzen nach der Verwendung von In-Ear-Kopfhörern?

Manchmal habe ich nach dem Tragen von In-Ear-Kopfhörern Ohrenschmerzen. Es ist nicht so, dass ich zu laut Musik höre oder ähnliches. Ich habe, wenn ich die Kopfhörer rausnehme, nur einen unangenehmen Druck auf dem Ohr. Woran kann das liegen? Kann es sein, dass die In-Ear-Kopfhörer zu groß für meine Ohren sind?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?