Ohrenschmerzen nach lauter Musik

3 Antworten

Ich glaub das hat dann gar nichts mit der Lauten Musik zu tun, davon bekommt man garantiert keine geschwollenen Lymphknoten, das muss was anderes sein, ich tippe auf eine ganz gewöhnliche Infektion oder eben eine Allergie.

Ich würde sicherheitshalber beim Arzt vorbeischauen, der soll sich das mal ansehen.

Hört sich nach einem hörsturz an. Geh unbedingt zum arzt!! Mit ein paar medikamenten is das schnell wieder weg. Kann aber zu einem ernsten problem werden, wenn du es nicht behandeln lässt!

Geh zum Arzt und lass das durchchecken!

Wenn du empfindliche Ohren hast, kann es schonmal sein, dass diese noch längere Zeit nach starker Belastung noch angegriffen sind.. Normalerweise führt dies aber zu keinen dauerhaften Schäden, da solche Veranstalter sich auch an Richtlinien zu halten haben und du ja nicht direkt neben einer Box standst. 

Um dir sicher zu sein, gehe zu einem Arzt und lass kontrollieren, ob es an deiner Allergie liegt! Und vermeide erstmal Musik über Kopfhörer und andere Lärmbelastung.

LG

Was möchtest Du wissen?