Ohrenschmerzen durch Erkältung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist möglich. Kann ne Mittelohrentzündung sein, durch die dein Ohr innerlich anschwellt, sodass du nicht mehr so gut hören kannst. Oder es hat sich Ohrenschmalz hinter dem Trommelfell gesammelt oder so. Ob das jetz mit der Erkältung zusammenhängt ist fraglich. Du solltest einfach mal zum Ohrenarzt gehen, wird mehr helfen, als hier nur so nachzufragen.

hatte ich auch vor,nur geht das erst morgen.

0

durch eine erkältung kann es schnell zu einer mittelohrentzündung kommen. habe ich vor 2 wochen auch durchstehen müssen.

die folgen einer moe können abgelagerte flüssigkeit hinter dem trommelfell sein, wodurch du schlechter hörst.

das sollte sofort durch einen hno-arzt abgeklärt werden! wird die moe nicht richtig behandelt, kann es zu schwerwiegenden folgen kommen. auch der paukenerguss (flüssigkeit hinterm trommelfell) muss behandelt werden!

Warscheinlich durch die Erkältung , lass es lieber durch nen HNO Arzt abklæren ;)

das kommt durchaus vor. sollte aber langsam weggehen

Was möchtest Du wissen?