Ohrenschmerzen &co

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hausmittel kenne ich nicht, obwohl da war was mit Zwiebel und Honig aufs Ohr legen, aber ??? Das mit den Ohrenschmerzen - das könnte noch gemein werden, falls es sich um eine Mittelohr- Vereiterung handelt, dann drückt der Mist von innen. Und da hilft irgendwo "Zugsalbe" als Hausmittel. (Wickel aus Zwiebel...) das soll denn Müll "Rausziehen". Hat aber was für sich. Aber ich als Gehirnspezialist.....Also das mit der Zugsalbe - Oma fragen. Das mit den Ohrenschmerzen - Arzt fragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi madel1324,meist ist eine Mittelohrentzündung ursächlich.ein Besuch beim HNO-Arzt wird empfohlen.Ohne Antibiotikum und Schmerzmittel wird es nicht funktionieren.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es schon Hausmittel, die dir helfen. Zwiebelsäckchen zum Beispiel sind sehr wirkungsvoll. Du kannst dir eine normal große Zwiebel würfeln, in ein Stofftaschentuch legen, mit dem Messer etwas zerdrücken bis sich das Tuch mit Saft vollsaugt und dieses dann ca. 30 Minuten aufs Ohr legen. Sollte helfen - hier gibt es noch mehr gute Tipps für dich: http://jumk.de/hausmittel/ohrenschmerzen.shtml

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?