Ohrenschmerzen beim Kopfschütteln

4 Antworten

Wahrscheinlich sind Eustachi-Röhre und Nebenhöhlen verklebt. Gegen Schwellung und Schleim hilft das Inhalieren von Kamillentee: Etwas Wasser im Topf aufkochen, ein paar Krümel Kamille (oder einen Teebeutel, wenn gar nichts im Haus ist notfalls nur eine Prise Salz) hinein geben. Ein Handtuch über Kopf und Topf werfen und den heißen Dampf zehn Minuten lang einatmen. Erstmal wird es sich anfühlen als würde es schlimmer, bis nach dem Abkühlen die Schwellung zurückgeht und dein Ohr frei wird.

Unbedingt zum Arzt gehen. HNO - Arzt aufsuchen.

versuche zu gähnen, das hilft fast immer, es kann sein, dass du eine mittelohrentzündung hast, das sind sehr stechende schmerzen meist gemeinsam mit kopfschmerzen, geh am besten morgen zum arzt wenns nicht besser wird

Was möchtest Du wissen?