Ohrenschmerzen bei grippalen Infekt, was hilft?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten


Nimm ein Stofftaschentuch und binde dahinein (Gummi drum) die feinen Würfel einer geschnittenen Zwiebel, und dann immer wieder mal aufs Ohr legen.

Abwechselnd mit Säckchen mit Quark gefüllt, Magerquark.

Auch abschwellende Nasentropfen sind wichtig, damit die Eustach'sche Röhre freibleibt und die Luftzufuhr gewährleistet ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annagrzl
14.03.2016, 20:38

Vielen Dank 😊 hast du auch zufälliger Weise ein Mittel gegen Reizhusten? Der quält mich heute 😩

0

Hack ne Zwiebel , pack diese in ein Tuch , pack die dir mit Stirnband auf die Ohren . Riecht kräftig - wirkt auch so . Gute Besserung , schmerzfreie Nacht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annagrzl
11.03.2016, 16:39

Taschentuch oder Baumwolltuch?

0
Kommentar von ingwer16
11.03.2016, 16:41

Baumwolle ist besser denk ich . Wenn du kein Baumwolltuch hast muss es ein Taschentuch oder Küchentuch tun

1

Was möchtest Du wissen?