Ohrenöffner zum Thema Schlaf?

2 Antworten

Schlafentzug führt zu einem Zustand ähnlich dem Alkoholrausch. Wenn man 17 Stunden nicht geschlafen hat, ist das für den Körper, als ob man 0,5 Promille Alkohol im Blut hätte. Bei einem Schlafdefizit von 24 Stunden wirkt sich dieses wie ein Promille Alkohol im Blut aus. Aus diesem Grund steigt nach Schlafentzug auch das Risiko für Verkehrs- und Arbeitsunfälle.

http://www.betten.de/magazin/schlafen/schlaf/mehr-fakten.html

Situation beschreiben, wo man wegen starkem Schlafmangel völlig schlecht zurecht kam, körperlich, Augen kaum offenhalten, kaum konzentrieren.

Hätte ich mal damals für meine Referate schon so eine Frageplattform gehabt ;-)

Was möchtest Du wissen?