Ohrenkrankheit - was ist das?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hier kannst Du mal nachschauen ob es sich eventuell um einen sogenannten Paukenerguss handeln kann.

https://www.audibene.de/paukenerguss/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von P4R4S
10.12.2015, 15:57

das klingt ja übel ... ich dachte eigentlich eher an eine schwere Mittelohrentzündung oder sowas - wobei wie gesagt keinerlei schmerzen da sind. Aber ich schau mal nach und zur Not geh ich eben nochmal zu dem Ohrenarzt und hak da mal richtig nach.  

Danke

1

Geh zu einem anderen Ohrenarzt. Evtl die Ohren mal spülen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von P4R4S
10.12.2015, 09:05

Na ausspülen mach ich beinah täglich oder wenn ich dusche, kurzzeitig bringt das manchmal was und hin und wieder sieht es so aus als wäre es auch weg - wobei der Geruch die ganze Zeit da ist, dann geht es aber wieder los.
Bei einem Ohrenarzt war ich ja auch schon - aber da dann eben "Das scheint eine normale Entzündung zu sein (auf beiden Ohren ?) und die ist nach ein paar Wochen weg (mittlerweile hab ich das Problem seit mindestens 4Monaten)"
Einen anderen Ohrenarzt scheint es hier weit und breit nicht zu geben. Ich wohne in einer kleinen Stadt und weit und breit sind nur Dörfer und es gibt eben nur diesern einen Ohrenarzt.

0
Kommentar von Loki87
10.12.2015, 19:35

Du sollst sie doch nicht selbst ausspülen um Gottes willen... damit schadest du dir sicher mehr als das es hift. beim Ohren Arzt so ne spezielle Behandlung!

0

Was möchtest Du wissen?