Ohrenentzündung oder was?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich hatte zufällog sehr viele Ohrenentzündungen und weiß ein wenig:

Deine Ohren solltest du nicht mit Wattestäbchen reinigen, dadurch schiebst du dir den Schmalz noch weiter in das Ohr, was unangenehm ist und man dadurch weniger hört (Pfropfen) habs aus eigener Erfahrung durchlebt.

Wenn man zu viele MOentzùlündungen hat, kann man sich durch eine kleine OP Sogenanmte Rörchen ins Ojr setzen lassen (Schnitt, dann Rörchen damit der schnitt nicht zuwächst. Das belüftet das Ohr. Wieder eigene Erfahrung, hat sehr gut geholfen.

Übrigens darf man 1 Jahr lang nicht tauchen (die Rörchen fallen von alleine nach einem Jahr aus.) die Mühe ist es aber wert.

VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Taisumaha
16.03.2016, 19:09

ja aber was soll ich denn dann verwenden wenn nicht Wattestäbchen

0

Du solltest mit Deinem Arzt besprechen, wie Du Deine Ohren reinigen sollst. Wattestäbchen könnten nicht das Optimum sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Taisumaha
16.03.2016, 18:15

Wie meinst du das?

0
Kommentar von Taisumaha
19.03.2016, 06:28

hm hättest du mir auf den Kommentar eine bessere Antwort gegeben hätte ich dir gerne einen stern gegeben

0

Hi Taisumaha,mit den Wattestäbchen wird das Ohrenschmalz Richtung Trommelfell geschoben.Das Trommelfell kann schlimmstenfalls einreissen.So ist eine Mittelohrentzündung vorprogrammiert.Der "Reinigungseffekt" ist auch dahin.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Taisumaha
17.03.2016, 17:56

womit denn dann

0

Was möchtest Du wissen?