Ohrenbeschwerden nach HNO Besuch

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eventuell ist das Ohr noch gereizt und die Schmerzen lassen recht schnell nach. Allerdings besteht auch die Möglichkeit, dass der Arzt durch die Säuberung das Trommelfell angekratzt hat. Sollten die Symptome bis spätestens Montag nicht abgeklungen sein, würde ich Dir empfehlen, unbedingt noch einmal nachschauen zu lassen.

wahrscheinlich is das irgentwas verlezt ich würde biss morgen anchmittag mal warten wenns dan nciht ebsser ist geh lieber nochmah hin.

Nach Ohrenspülung (HNO) Wasser im Ohr?

Komme von HNO wegen einseitiger Beschwerden 1. Aussage HNO: Rechts Ohr bis oben hin voll mit Ohrenschmalz Dann kurzes kratzen mit Instrumenten dann Aussage: Okay jetzt haben wir das Ohr in der richtigen Situation Dann ins Nachbarzimmer. Dann hat er ca 30 Sekunden gespült und danach noch kurz abgesaugt.

Dann gab er mir noch als Pflefetipp OLIVENÖL 1 Tropfen.

Irgendwie ist immer noch Verstopfung drin das kann ja eigentlich nur das Wasser sein.

Also kann es durchaus sein das noch Wasser im Ohr geblieben ist?

...zur Frage

Ohr Verstopft, wegen zu viel Ohrenschmalz?

Hey, ich hatte vor CA 2Monaten schonmal das mein Ohr durch Ohrenschmalz verstopft war, bin zum HNO gegangen und der hat das rausgezogen. Meine Frage ist kann ich das ohr frei machen ohne zum HNO oder mein Ohr aus zu spülen ?

...zur Frage

"Verstopfte" Ohren (Druck) - was macht der Arzt, was kann ich machen?

Hallo!

Ich habe öfters mal ein "verstopftes" Ohr, also höre nur gedämpft, zuletzt über Monate hinweg auf dem linken, aber ich fand das nicht so schlimm und irgendwann ging es bisher immer weg.

Als ich aber heute aufgewacht bin, ist mein rechtes auch "verstopft"! So kann das nicht bleiben, ich höre wie durch Watte und werde so sicher nicht nächsten Donnerstag im Musical sitzen, als würde ich das gar nicht live hören.

Die Frage ist jetzt: Was kann man schon mal machen? Ich hab mir die Nase zugehalten und so "gepustet", da gab es zwar Geräusche, aber frei wurde es nicht. Was kann ich noch selbst machen?

Dauert es bei uns für gewöhnlich lange, einen Termin beim HNO-Arzt zu kriegen? Würde ich meiner Mutter wenn sie heute Abend heimkommt sagen, sollte aber bis Mittwoch geklärt sein! Und was macht der Arzt? Tut er irgendwas, das (empfindlichen Leuten) wehtut?

Danke im Voraus ~

...zur Frage

Ohr verstopft andauernd?

Mein Ohr ist andauernd verstopft, mein hno sagt das liegt an wattestäbchen, obwohl ich diese seit dem ich einmal da war nie mehr benutzt hab. Es nervt echt jetzt das nach einem bis zwei Monaten andauernd diese sch**ß ohren zu sind. Was kann ich sonst noch tun wenn der hno zu blöd ist?

...zur Frage

Verstopftes Ohr trotz Ohrenschmerzen mit einer Spülung reinigen?

Hallo, Ich habe seit der gestrigen Ohrreinigung (was vermutlich der Auslöser ist) ein verstopftes Ohr und seit heute auch Ohrenschmerzen. Auf das verstopfte Ohr kann ich so gut wie nichts hören (vermutlich normal bei einer Verstopfung) . Da mein HNO-Arzt erst wieder Montag geöffnet hat, will ich versuchen mein Ohr mit einer Spülung zu reinigen. (Spülung von der Apotheke)

Ist es ratsam dies zu tun oder soll ich lieber bis Montag aushalten und mein Arzt besuchen. So oder so werde ich ihn besuchen, aber ich will dieses unangenehme Gefühl (Druck) und den Schmerz lindern.

Ich werde keinesfalls mit Stäbchen oder Ähnliches versuchen zu reinigen. Das wäre wohl das Schlimmste was ich in mein Fall machen könnte.

Ich hoffe auf einer schnellen und hilfreichen Antwort.

...zur Frage

Angst vor dem HNO-Arzt durch Schlechte Erfahrung?

Hallo liebe Community..

Ich habe vor gut einem Jahr zum ersten mal einen HNO-Arzt besuchen müssen, ich wurde von meinem Hausarzt zu einem HNO Arzt überwiesen. Es stellte sich raus das mein dumpfes Gefühl auf dem rechten Ohr durch ein Ohrenschmalz propf kam.. Da es durch Einer ohrenspülung nicht entfernt werden konnte, (da es schon zu viel/gross war) musste er mit einem Sauger ran. (Im Vorfeld, der Arzt konnte kein sehr gutes Deutsch und hat auch nicht gefragt ob es mein erstes mal bei einem HNO Arzt ist oder sonstiges..) ich fing also von mir aus an zu erzählen, und meinte das ich angst davor habe und das es mir gerade nicht sehr gut geht..

Er holte trotzdem den sauger, sagte wie ich mein kopf zu neigen habe, und erklärte mir nicht einmal was genau jetzt passier nur das es eben "sehr laut" wird und ich mein kopf nicht weg ziehen darf..

Es tat mir aber so sehr weh das ich einmal weg gezogen bin einfach aus reflex.. Ich hatte sogar schon tränen in den Augen und fing an zu weinen weil ich so angst hatte davor (schon durch eie erfahrung das es weh tat) aber er fing nur an zu meckern das ich mein kopf nicht weg ziehen solle...

Nun habe ich auf meinem rechten ohr wieder ein dumpfes gefühl und höre etwas schlechter.. (Einfach weil ich im bett auf mein ohr lag, ist es das dumpfe gefühl da). Ich habe jetzt angst zu einem HNO arzt zu gehen, das es wieder nicht mit der spülung klappt (das war noch angenehm) ich habe extrem angst vor diesem sauger..

Aber ich möchte auch das gefühl los werden auf meinem ohr.. :( Hilfe !!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?