Ohrenbeschwerden nach HNO Besuch

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eventuell ist das Ohr noch gereizt und die Schmerzen lassen recht schnell nach. Allerdings besteht auch die Möglichkeit, dass der Arzt durch die Säuberung das Trommelfell angekratzt hat. Sollten die Symptome bis spätestens Montag nicht abgeklungen sein, würde ich Dir empfehlen, unbedingt noch einmal nachschauen zu lassen.

wahrscheinlich is das irgentwas verlezt ich würde biss morgen anchmittag mal warten wenns dan nciht ebsser ist geh lieber nochmah hin.

Ohr verstopft andauernd?

Mein Ohr ist andauernd verstopft, mein hno sagt das liegt an wattestäbchen, obwohl ich diese seit dem ich einmal da war nie mehr benutzt hab. Es nervt echt jetzt das nach einem bis zwei Monaten andauernd diese sch**ß ohren zu sind. Was kann ich sonst noch tun wenn der hno zu blöd ist?

...zur Frage

Verstopftes Ohr trotz Ohrenschmerzen mit einer Spülung reinigen?

Hallo, Ich habe seit der gestrigen Ohrreinigung (was vermutlich der Auslöser ist) ein verstopftes Ohr und seit heute auch Ohrenschmerzen. Auf das verstopfte Ohr kann ich so gut wie nichts hören (vermutlich normal bei einer Verstopfung) . Da mein HNO-Arzt erst wieder Montag geöffnet hat, will ich versuchen mein Ohr mit einer Spülung zu reinigen. (Spülung von der Apotheke)

Ist es ratsam dies zu tun oder soll ich lieber bis Montag aushalten und mein Arzt besuchen. So oder so werde ich ihn besuchen, aber ich will dieses unangenehme Gefühl (Druck) und den Schmerz lindern.

Ich werde keinesfalls mit Stäbchen oder Ähnliches versuchen zu reinigen. Das wäre wohl das Schlimmste was ich in mein Fall machen könnte.

Ich hoffe auf einer schnellen und hilfreichen Antwort.

...zur Frage

Tinnitus noch vom Silvester abend

Hey Leute, war am Silvester Abend auf´m weg zum Kollegen und dann platze neben meinem Ohr eine Pyro- Knallpatrone(Vogelschreck) hat man am knall mit folgendem Wums erkannt. In der ersten Minute blieb ich erstmal stehen und konnte nix hören, nach wenigen Minuten an der frischen Luft legte sich der Druck und dann piepte es. Am Anfang hörte ich sehr wenig aber es wurde bis 0:00 ein bisschen besser und dann hab ich mich dem Böller-Wahnsinn draußen ausgesetzt und hab jetzt seit 2 ein halb Monaten Tinnitus (nur) im rechten Ohr. Ich war zu naiv um zu denken das es verschwindet und war jetzt immer noch nicht beim HNO-Arzt -.- Meine Frage ist was passiert wenn ich zum Arzt gehe, also was für eine Behandlung bekomme ich und Und wie niedrig liegt die Wahrscheinlichkeit dass das piepen nicht verschwindet? Bin noch 14 und ich glaube nicht das jemand bis zum Rest seines Lebens mit einem ständigen piepen im Ohr leben will. Danke im Voraus :)

...zur Frage

Angst vor dem HNO-Arzt durch Schlechte Erfahrung?

Hallo liebe Community..

Ich habe vor gut einem Jahr zum ersten mal einen HNO-Arzt besuchen müssen, ich wurde von meinem Hausarzt zu einem HNO Arzt überwiesen. Es stellte sich raus das mein dumpfes Gefühl auf dem rechten Ohr durch ein Ohrenschmalz propf kam.. Da es durch Einer ohrenspülung nicht entfernt werden konnte, (da es schon zu viel/gross war) musste er mit einem Sauger ran. (Im Vorfeld, der Arzt konnte kein sehr gutes Deutsch und hat auch nicht gefragt ob es mein erstes mal bei einem HNO Arzt ist oder sonstiges..) ich fing also von mir aus an zu erzählen, und meinte das ich angst davor habe und das es mir gerade nicht sehr gut geht..

Er holte trotzdem den sauger, sagte wie ich mein kopf zu neigen habe, und erklärte mir nicht einmal was genau jetzt passier nur das es eben "sehr laut" wird und ich mein kopf nicht weg ziehen darf..

Es tat mir aber so sehr weh das ich einmal weg gezogen bin einfach aus reflex.. Ich hatte sogar schon tränen in den Augen und fing an zu weinen weil ich so angst hatte davor (schon durch eie erfahrung das es weh tat) aber er fing nur an zu meckern das ich mein kopf nicht weg ziehen solle...

Nun habe ich auf meinem rechten ohr wieder ein dumpfes gefühl und höre etwas schlechter.. (Einfach weil ich im bett auf mein ohr lag, ist es das dumpfe gefühl da). Ich habe jetzt angst zu einem HNO arzt zu gehen, das es wieder nicht mit der spülung klappt (das war noch angenehm) ich habe extrem angst vor diesem sauger..

Aber ich möchte auch das gefühl los werden auf meinem ohr.. :( Hilfe !!

...zur Frage

Ohr verstopft nach Spülung?

Hallo, Bis Anfang letzter Woche hatte ich eine Mittelohrentzündung die ich mit Antibiotika behandelt habe und auch weggegangen ist. Am Donnerstag war ich beim HNO um mir die Ohren ausspülen zu lassen (mache ich immer 1-2 mal im Jahr weil ich viel Ohrenschmalz habe). Danach war auch alles frei und die Ärztin hat gesagt das die Entzündung weg ist. Nun bin ich heute morgen aufgewacht und mein Ohr ist völlig dicht und ich habe Leichte schmerzen. Wenn ich z.n kaue knistert es auch im Ohr. Ohrenschmalz kann es nicht sein weil wie gesagt meine Ohren Donnerstag ausgespült worden sind. Weiß jemand was das ist und ob ich von zuhause aus was dagegen tun kann? Es ist Sonntag und somit habe ich gerade keine Möglichkeit zum Arzt zu kommen

...zur Frage

Sehr lange Wartezeit HNO?

Hallo, momentan ist mein rechtes Ohr fast komplett durch Ohrenschmalz blockiert. Nun habe ich erst Mitte Oktober einen Termin zum Reinigen beim HNO bekommen. Wie kann das sein? Mein Ohr tut weh und ich habe keine Lust so lange zu warten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?