Ohren vorsichtig und gut reinigen, womit am besten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt Wattestäbchen in allen möglichen Grössen. Mit diesen reinigt man alle sichtbaren und äusserlichen Hautstellen. Nie irgendwo tiefer hineindrücken als man hinsehen kann..... also auch nicht in den Gehörgang.

Die Drüsen im Gehörgang sondern Ohrschmalz ab und reinigen damit das Ohr von innen nach aussen. Wenn du auf der Seite liegst, läuft das Ohrschmalz nach aussen. Was du dann von aussen siehst kannst du besser mit einer normalen Hautcreme wegwischen als mit Wasser, weil sich das Ohrschmalz mit Fett aufweicht.

Nie mit irgendwelchen Gegenständen, Wattestäbchen oder ähnlichem in den Gehörgang eindringen. Das schiebt zuerst nur das Ohrschmalz und den Schmutz zurück ins Ohr, wo alles mit der Zeit antrocknet und zu Hörproblemen und Entzündungen führen kann.

Wenn du sicher bist, dass dein Trommelfell intakt ist kannst, du deine Ohren bei Bedarf selbst spülen. Schau mal hier: http://www.gutefrage.net/tipp/ohren-spuelen

entweder selbst mit warmen Wasser ausspuelen oder beim HNO spuelen lassen. Ist zwar ein komisches Gefuehl, aber ist sehr wirksam. Und Wattestaebchen auf keinen Fall. Nicht nur, dass Du Dich damit ganz leicht verletzen kannst, Du stopfst damit den Ohrenschmalz auch ganz effektiv INS Ohr rein, so dass es viel schwieriger wird ihn rauszubekommen (glaub mir, ich spreche da leider aus Erfahrung, habe als Kind mehrmals die Ohren ausgespuelt bekommen beim HNO Arzt).

Otowaxol aus der Apotheke ist super. Das sind Tropfen, die das Ohrenschmalz auflösen und dann wird das Ohr mit warmem Wasser ausgespühlt.

Wattestäbchen zerstören die empfindliche dünne Haut im inneren des Ohres, damit sind die Pforten offen für Infektionen, Hautpilze im Ohr. Auch Löcher im Trommelfell sind gerne durch Wattestäbchen verursacht. Ein gesundes Ohr reinigt sich selbst, je mehr man manipuliert, je mehr Probleme bekommt man. Dann muß man reinigen oder Pilzbehandlungen machen lassen (sehr langwierig, teuer und gerne erfolglos) . Wenn du das Gefühl hast, es wäre schmutzig, befeuchte ein Stück Kosmetikpapier, Tempo etc und wische das Außenohr vorsichtig aus, aber nur das Außenohr und vorsichtig :-) Wenn du Probleme hast, geh zum Ohrenarzt deines Vertrauens. Alles Gute

Mit Watestäbchen habe ich mal gemacht . Also nicht zu weit reingehen weil sonst könnte das trommelfell reißen . Und ich glaub so jedes mädchen macht dass und wenn es sehr weh tut tu warmes wasser dran also aaufjedenfall Wasser .

Eigentlich tut es nicht weh wenn du nciht zu weit mit dem stäbchen riengehst und schlimmes kann da auch nicht. passieren (:

Hoffentlich hat miene Antwort geholfen

Kiimii98 13j. (:

Was möchtest Du wissen?