Ohren schmerzen (stechen und pochen) trotz Behandlung, warum?

1 Antwort

Hi Michellevamp18,die Infektion hat die Paukenhöhle erfasst.Also eine Otitis media,welche mit Schmerzmittel und passende Antibiotika behandelt wird.Die Ursache liegt "ins Trommelfell gebohrt".das hat die Mittelohrentzündung verursacht.LG Sto

Ohrenschmerzen, Entzündung oder nicht?

Hallo!

Folgende Geschichte...

ich war gestern beim Hausarzt mit einer fetten Erkältung, Ohrenschmerzen, Schnupfen usw.

Die Ärztin sagte meine Ohren sehen gut aus, das komme von den dichten Nebenhöhlen. Kenne ich auch so von Erkältungen.

Heute hatte ich wegen etwas anderem allerdings noch einen Termin beim anderen Hausarzt (da er noch zusätzlich Internist ist hatte ich dort auch einen Termin).

Naja zumindest sprach ich die Ohrenschmerzen nochmal an. Der sah kurz in mein Ohr, meinte ich hätte eine Gehörgangsentzündung, gab mir direkt Antibiotika "Panotile Cipro" Ohrentropfen. Weil mein Ohr leicht gerötet ist...

Bin nun etwas verwirrt. Gestern hieß es noch meine Ohren sehen gut aus... und viel schlimmer ist es seit gestern gar nicht geworden!

Habe mit Ciprofloxacin mal sehr schlechte Erfahrungen gemacht, da weiß ich nicht ob ich mir das einfach so ins Ohr träufeln möchte. :|N Man soll solche Tropfen auch nur benutzen wenn die Ohren vorher professionell vom HNO gereinigt wurden, da sonst der Wirkstoff gar nicht ran kommt. Ich war ja noch nicht mal beim HNO?!

Naja ich kann sicher erst mal ohne diese Tropfen abwarten oder? Wäre ich nur gestern beim Arzt gewesen hätt ich diese komische Diagnose auch gar nicht :/

...zur Frage

Ohrenschmalz entfernt- Beschwerden

Hallo Leute, ich brauche mal wieder eure Hilfe. Und zwar hatte ich gestern und heute morgen Probleme auf meinem Ohr nach dem Duschen. Die Ursache war, dass zu viel Ohrenschmalz im Ohr war. Deswegen hörte ich nicht so gut. Doch nun habe ich wieder ein Problem: Ich war gerade beim HNO Arzt. Hatte mühsame 3 Stunden gewartet. Dieser schaute in mein Ohr und sah, dass zu viel Ohrenschmalz in beiden Ohren sei. Somit saugte er dann diesen auf, was ich als sehr laut in meinem Ohr empfand. Der Ohrenschmalz ist nun draußen und ich höre sehr laut und merkwürdig. So habe ich noch nie gehört. Ist das normal? Hat er mit seinem Sauger mein Trommelfell kaputt gemacht? Hattet ihr das auch? Ist das morgen wieder weg? Ich bin ein wenig panisch.

Hoffe auf schnelle Antworten

Mit freundlichen Grüßen Lukas

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?