ohren säubern

11 Antworten

Hi,das Ohr reinigt sich selber.Beim Kauen wird dann der "Schmalz" Richtung Gehörgang abtransportiert und fällt ev.sogar heraus.Der kleine Finger passt meist soweit in dein Ohr,um dich nicht zu verletzen und du hast immer etwas Schmalz dran,das reicht.Wenn du mit irgendwelchen Gegenständen im Ohr rumprockelst könntes du eine Ohrenentzündung (Otitis externa)davontragen also laß das mal lieber bleiben.Du kannst auch in der Badewanne mal tieftauchen,das mach die Ohren auch sauber,dann weicht der Schmalz auf.Je mehr du in den Ohren rumstocherst,desto mehr Schmalz wird nachgebildet denn das stellt einen Anreiz für das Ohr dar,noch mehr zu bilden.

Am gesündesten: das Ohr nur soweit sichtbar reinigen. NIE mit irgendwelchen Gegenständen ins Ohr! Wenn es (z. B. bei einem Badeurlaub Sand und Meersalz,) mal notwendig ist, etwas aus dem Ohr zu spülen, dann bitte nur so: http://www.gutefrage.net/tipp/ohren-spuelen

Normalerweise ist eine zusätzliche Reinigung nicht nötig, der Körper macht das allein. Wenn sich ein Pfropfen gebildet hat, ist eine Spülung mit klarem, warmen Wasser sehr hilfreich - mit einer Spritze immer wieder Wasser in den Gehörgnag spritzen, bis sich der Pfropfen löst. Von Fremdkörpern wie Wattestäbchen ist dringend abzuraten, das ist im Allgemeinen die Ursache für die Pfropfen, weil alles zusammengeschoben wird.

Was möchtest Du wissen?