Ohren reinigen Hno Arzt

2 Antworten

Der Ohrenarzt wird Dir vermutlich nur dann Deine Ohren reinigen, wenn dafür eine medi- zinische Notwendigkeit besteht (bei einer Mittelohrentzündung oder so). Andernfalls kann es durchaus sein, dass erfür seine Dienste die Hand auf hält ...

Hallo

du kannst deine Ohren auch mit einem Zellstofftuch reinigen. Du feuchtest es an, stülpst es über deinen kleinen Finger und reinigst so deine Ohren. Jedenfalls meinte mein alter Arzt, dass dies genüge und man mit zu tiefen Rumgestochere mehr Schaden anrichten kann als Nutzen.

Ja du kannst deine Ohren beim HNO reinigen lassen, soweit ich weiß macht dieser dies hauptsächlich wenn sich bereits ein Pfropfen gebildet hat. Aber auch präventiv ;-) deshalb denke ich nicht, dass es was kostet. In welchen Abständen das gemacht werden sollte kann ich nicht sagen

MFG

Wer reinigt seine Ohren auch nach dem Duschen mit Wattestäbchen?

Also richtig leicht ins Ohr einführen, die Q-Tips.

Ich sage nur #Q-Tip-Gang

...zur Frage

Wie kann man am Besten seine Ohren reinigen?

Hi Leute, habe gehört, dass man sein Trommelfell beschädigen kann, wenn man ein Wattestäbchen benutzt. Deshalb meine Frage: Was kann man sonst benutzen, um die Ohren zu reinigen??? Habt ihr da irgendwelche Tipps?? Und mit was reinigt ihr eure Ohren?? Danke für Antworten :)

...zur Frage

Kann ich mit einem Verstopften Ohr schwimmen gehen?

Hallo, Ich habe gestern versucht meine Ohren mit einem Wattestäbchen zu reinigen, was ich aber anscheinend falsch gemacht habe. Ich bin zu tief in den Gehörgang gegangen und jetzt habe ich mein Ohr verstopft... Ich bin heute noch im Freibad verabredet und würde dann morgen zum HNO Arzt gehen um es reinigen zu lassen. Die Frage ist jetzt: Wäre es schlecht mit dem verstopften Ohr zu schwimmen oder gar zu tauchen? Oder ist es unbedenklich?

...zur Frage

Ohrenschmerzen, Entzündung oder nicht?

Hallo!

Folgende Geschichte...

ich war gestern beim Hausarzt mit einer fetten Erkältung, Ohrenschmerzen, Schnupfen usw.

Die Ärztin sagte meine Ohren sehen gut aus, das komme von den dichten Nebenhöhlen. Kenne ich auch so von Erkältungen.

Heute hatte ich wegen etwas anderem allerdings noch einen Termin beim anderen Hausarzt (da er noch zusätzlich Internist ist hatte ich dort auch einen Termin).

Naja zumindest sprach ich die Ohrenschmerzen nochmal an. Der sah kurz in mein Ohr, meinte ich hätte eine Gehörgangsentzündung, gab mir direkt Antibiotika "Panotile Cipro" Ohrentropfen. Weil mein Ohr leicht gerötet ist...

Bin nun etwas verwirrt. Gestern hieß es noch meine Ohren sehen gut aus... und viel schlimmer ist es seit gestern gar nicht geworden!

Habe mit Ciprofloxacin mal sehr schlechte Erfahrungen gemacht, da weiß ich nicht ob ich mir das einfach so ins Ohr träufeln möchte. :|N Man soll solche Tropfen auch nur benutzen wenn die Ohren vorher professionell vom HNO gereinigt wurden, da sonst der Wirkstoff gar nicht ran kommt. Ich war ja noch nicht mal beim HNO?!

Naja ich kann sicher erst mal ohne diese Tropfen abwarten oder? Wäre ich nur gestern beim Arzt gewesen hätt ich diese komische Diagnose auch gar nicht :/

...zur Frage

Tut eine Ohrenreinigung beim HNO-Arzt weh?

Der Arzt hat gesagt, dass er mir die Ohren mit einer KRÄFTIGEN Spülung reinigen will.

ich glaube das es weh tut, weil er kräftige spülung gesagt HAT

** KRÄFTIG**

...zur Frage

Pieksen in den Ohren

Hallo, ich habe seit laaanger Zeit ein Pieksen in den Ohren. Es fühlt sich an als hätte ich ein Haar oder einen Fremdkörper in den Ohren. Das wechselt auch immer vom rechten ins linke Ohr. War schon bei diversen HNO Ärztenaber die ddiagnostizierten stets trockene Ohren. Benutze auch auf Anweisungkkeine Wattestäbchen mehr zum Reinigen, sondern nur noch Vaxol Ohrengel. Habt ihr eine Idee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?