Ohren anlegen lassen,schmeerzen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ganz ehrlich, leider tats bei mir sehr weh.

Musste sehr lange solche klappen tragen die mir sehr peinlich waren. Dann hatt sich ein Ohr entzündet und das hat höllisch gekitzelt weil unter der klappe alle 5 sekunden ein topfen blut raus kam. Den bluterguss hat der arzt entfernen müssen woraufhin alles wieder offen war. Mit komplikationn hielt der Schmerz 6 Monate an. Beim Friseur tun mir die Narben noch heut nach 6 Jahren weh. Aber ich würde es wieder machen da muss man halt durch. Zudem muss man bestimmt heutzutage nicht mehr die ganze rückseite des Ohrs aufschneiden (hoffe ich zumindest). Und die Chance ist groß, dass du kein e Komplikationen hast. Kopf hoch das wird gut werden. Und nicht erschrecken wenn sie anfangs blau und geschwollen sind das geht erst später weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! 

Ich selber habe mir auch die Ohren anlegen lassen als ich klein war. 

Ich erinnere mich nur noch daran das ich leichte Kopfschmerzen nach der Operation hatte, sonst ging es mir eigentlich super! 

Das einzige das mir schmerzen gab war das man nach der Operation am Abend ein "Netzt" tragen musste. Es war etwas eng aber ich habs überstanden! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?