Ohr wie in Watte

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das klingt nach verstopft. Versuche da nichts selber, sondern gehe zügig zu einem HNO-Arzt. Meistens ist das Ohrenschmalz, der sich in den Gehörgang setzt. Das passiert oft sehr abrupt, wenn beispielsweise Wasser ins Ohr kommt. So ist das nichts schlimmes, aber eben nervig. Nach ein paar TAgen würde es sich aber vermutlich entzünden. Also -> Arzt.

Man kann auch beruhigt Cerumenex benutzen; man kann damit nichts falschmachen, das ist nur eine Art Öl, die man ins Ohr träufelt und 20min. Einwirken lässt und dann ausspült. Mir hat das perfekt geholfen.

0

Danke für deine Antwort:) ich bin nur gerade in Italien und wenn ich hier uu einem Arzt gehen würde geschweige denn erst mal einen finden müsste, dann würde der vermutlich kein deutsch sprechen oder verstehen. Ob es mit englisch funktioniert weiß ich nicht unf italienisch sicher nicht... Deswegen ist das mit dem Arzt bisschen ein Problem :/ Trotzdem danke!

0
@Melli17Lara

Ich denke es wird kein Problem mit dem Arzt englisch zu sprechen. Dein Problem ist ja nicht sehr kompliziert. Das solltest du schon erklären können ohne große Fachsprachkenntnisse.

Such vielleicht mal per Google nach einem Arzt in deiner Nähe und gibt mit an, dass er deutsch/englisch sprechen soll.

0

Hallöle, du kannst auch mal schauen, ob es da im Supermarkt Palmin (Kokosöl) gibt. Das ist eine flache Packung im Kühlregal. Einfach ein kleines Stück davon vor den Gehörgang legen... durch die Körpertemperatur schmilzt es und läuft in den Gehörgang...
Kokosöl reinigt genauso gut und wirkt zudem noch antibakteriell. Wir nutzen es u.A. auch bei Ohrenschmerzen/Mittelohrentzündung...

Lieben Gruß vom Saurier

Das Problem habe ich auch gelegentlich und bei mir tritt das häufig auch ganz plötzlich auf.

Bei mir kommt das daher, dass meine Gehörgänge etwas eng sind und ich sie daher nicht gut selbst reinigen kann. Dadurch sammelt sich Ohrenschmalz, der beim Reinigungsversuch (z.B. mit Wattestäbchen) immer tiefer rutscht und den Gehörgang irgendwann (fast) komplett verstopft. Das fühlt sich dann an als wäre Wasser im Ohr. Und wenn man dann nichts macht und zu lange wartet kann eine Ohrentzündung daraus werden, weil das Ohr nicht mehr durchlüftet wird.

Geh zum Arzt und lass deine Ohren dort sauber machen. Dann sollte alles wieder gut sein. Vorausgesetzt natürlich bei dir hat es den gleichen Grund wie bei mir.

Aber zum Arzt solltest du auf jeden Fall gehen. Gute Besserung.

Das hört sich etwas wie ein Hörsturz an. Da solltest du dringend zum HNO-Arzt gehen und das untersuchen lassen, da - je schneller das behandelt wird - die Rückbildungschancen am besten sind.

Auch wenn Du im Urlaub bist, solltest Du zu einem Arzt bzw. HNO-Arzt gehen. Es könnte sich um eine Durchblutungsstörung im Innenohr handeln, so etwas kenne ich aus eigener Erfahrung. Da helfen auch dann keine Hausmittel und bis dahin viel trinken.

Hallo, es kann sein, dass sich Ohrenschmalz festgesetzt hat und den Gehörgang blockiert. In der Apotheke gibt es ein Mittel, dass den Ohrenschmalz auflöst (Cerumenex). Mir hat es sehr gut geholfen.

Zu solchen Mitteln habe ich meinen HNO Arzt auch befragt. Er hat gesagt, dass dadurch der Ohrenschmalz ja nicht abstransportiert wird und das Ohr dadurch sehr schnell wieder verstopft.

Aber wenn du positive Erfahrungen gemacht hast will ich dir die nicht ausreden.

0

Was möchtest Du wissen?