Ohr vom Hund gebrochen?

Das linke Ohr (vom Bild aus gesehen) knickt nach unten ab. - (Hund, Ohr, Welpen)

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was hat der Nachbar an den Ohren Deines Hundes zu schaffen?

Kann sein, dass ein Blutgefäß oder mehrere am Ohr verletzt wurden und daraus ein sog. Blutohr im Entstehen ist. Deshalb geh bitte zum Tierarzt und gehe auf Nummer sicher, sonst könnte es evtl. später zur Ohrverkrüppelung kommen. Dem Hund ist das auch nicht angenehm.

Weiß ich auch nicht so recht aber in dem Moment war ich mit den Gedanken ganz wo anders und hab das nichtmal wirklich realisiert. & Dankeschön für die Antwort ich geh am Montag zum Tierarzt und lasse ihn mal untersuchen. 

1

Also zunächst mal frage ich mich, was für ein Idiot dein Nachbar ist. Auf die Idee, einem Welpen das Ohr so zu verdrehen, dass er jault und es womöglich gebrochen ist, kann eigentlich nur ein versteckter Tierquäler/Sadist kommen. Das hätte er mit meinen Welpen nicht machen dürfen, und das hätte er mit Sicherheit auch nie wieder gemacht, dafür hätte meine Reaktion gesorgt.

Ohren sind sehr empfindlich, auch beim Menschen. Da nennt man dieses Phänomen Blumenkohlohren und ähnliches könnte dem Welpen passiert sein:

https://de.wikipedia.org/wiki/Blumenkohlohr

... das sind stinknormale ohren von einem Schäferhund. Die Ohren von meinem haben teilweise geklappt gelegen bis er 2 war, weil seine Ohren einfach so groß waren.

Das nächste Mal gib deinem Nachbarn eine freundschaftliche Ohrfeige, wenn er dem Hund zu nahe kommt.

Was möchtest Du wissen?