Ohr verstopft was kann ich dagegen machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey, das verschwindet von ganz allein, wenn die Erkältung auch wieder weg ist...also keine Sorge. Falls es eine Woche nach der Erkältung immer noch da ist, dann würde ich auch zum Arzt gehen. Aber ansonsten ist die es schon sehr naheliegend, dass es von der Erkältung und dem damit verbundenen Schleim kommt. Bester Tipp wäre meiner Meinung nach die Nase frei zu bekommen. Erkundige dich in der Apotheke nach Babix Inhalat. Wie der Name schon sagt, ist das zum Inhalieren und befreit die Nase durch ätherische Öle (deswegen auch rezeptfrei zu kaufen). Wenn du das regelmäßig über den Tag verteilt machst, dann sollte das auch die Ohren mit der Zeit befreien und der Druck nachlassen. Viel Erfolg beziehungsweise gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir funktioniert immer die Nase zuzuhalten und den Mund zuzulassen und dann auszuatmen.Dann entsteht Druck auf den den Ohren und das was drin ist kommt raus. Meistens Luft xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts. Bei Erkältungen kann es sein, dass man Höhrprobleme hat. Das Ohr ist aber nicht richtig verstopft und es geht nach ein paar Tagen von selbst wieder weg.

Wenn deine Beschwerde nicht weggeht, mußt du zum HNO-Arzt gehen. Dann könnte es Ohrenschmalz sein. Den kann aber nur der Arzt richtig entfernen. Versuche nicht selbst, etwas in deinem Ohr zu machen. Das kann gefährlich sein und dazu führen, dass du den Ohrenschmalz weiter ins Ohr hineinschiebst. HNO-Ärzte haben besondere Instrumente dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst zum hno Arzt, denn wenn du länger wartest tut es weh beim entfernen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aleyna33
18.07.2016, 10:25

Beim was entfernen?

0
Kommentar von hamburgerjung69
18.07.2016, 10:26

Da ist Ohrenschmalz auf dem Trommelfell, was dachtest du denn was das ist?

0
Kommentar von Aleyna33
18.07.2016, 10:28

Ich dachte wegen der Erkältung

0
Kommentar von hamburgerjung69
18.07.2016, 10:29

Aber die Erkältung kann doch schlecht in dein Ohr krabbeln :D

0

Was möchtest Du wissen?