Ohr tut weh und ist zu?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Geh unbedingt zum Arzt , das hört sich nach einer Mittelohrentzündung an und kann böse ausgehen unbehandelt. Eine Freundin von mir hatte auch eine und die Eiterflüssigkeit floss ins Hirn und nun ist sie ein totaler Pflegefall. Geh bitte zum Arzt , ich habe auch kaltgepresstes Olivenöl eingetröffelt und eine Zwiebel geschnitten und gedrückt und mit einen Tuch aufs Ohr gelegt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt nach Mittelohrentzündung. Die Erreger (sofern das Trommelfell intakt ist) gelangen über den Rachen und Eustach'sche Röhre (Tuba auditiva Eustachii) dorthin. Diese Verbindung ist für den Druckausgleich mitverantwortlich.

Bis zum Montag könntest du auch noch regelmäßig O-Saft trinken. Das reinigt die Rachenschleimhaut und kann ggf. somit ein wenig entzündungsmindernd wirken.

Ansonsten Vorstellung Montag beim HNO-Arzt.

Solltest du keinen Druck auf dem entsprechenden Ohr haben, wird die Entzündung ggf. weiter außen sein (äußeres Trommelfell / äußerer Gehörtgang etc.)

Diese Vorschläge kommen aus dem medizinischen Laiensystem und ersetzen keine ärztliche Beratung und Therapie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pcfreakxd
21.11.2015, 09:08

Danke. Es stört mich mittlerweile so dass ich wahrscheinlich heute in eine Praxis nahe liegend am nächsten Krankenhaus aufsuchen.

0

Kann, muss aber nicht, eine Mittelohrentzuendug sein. Geh zum HNO Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde einfach mal zum arzt gehen, statt den kristallkugeltheorien der hobbyärzte hier zu vertrauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohrenentzündung! Sofort zum Arzt! Sonst kann es schäden nehmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofort zum Arzt, probiere nichts aus. Sonst könntest du deinem Ohr Schäden hinzufügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zur einem Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?