Ohr Tunnels

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Logisch muss man erst ein Loch haben....das lässt man sich am besten beim Piercer stechen (natürlich ist es nicht gratis und die meisten lehnen selbt mitgebrachten Schmuck ab). Das Loch braucht ca 6-8 Wochen um zu heilen, danach sollte man im Idealfall noch 1-2 Monate warten.

Man dehnt nur max. 1mm im Monat und nach dem Dehnen setzt man sofort einen passenden Tunnel/Plug aus Titan oder Chirurgenstahl ein.

Du musst den Tunnel sauber machen, dazu muss man ihn auch rausholen und nein, der fliegt nicht raus.

Sackboy305 01.11.2012, 12:47

Thx. achso ich dachte, man muss ihn nur drinne´lassen... Das mit dem putzen klingt dadurch logisch, ich hab mich schon gefragt, da das ja wie ein ungewaschener bauchnabel riechen müsste, wenn man nach Wochen wieder zum piercer geht S:

0

also klar brauchst du erstmal überhaupt ein loch was du dann dehnen kannst. am besten lässt du dir das gleich beim piercer stechen, weil da kann die anfangsgröße dann schon bis zu 1,6mm groß sein. ein normales ohreloch ist unter 1mm klein. gratis ist da gar nichts, da die nadel an sich ja auch geld kostet. bring dir auf keinen fall selbst einen ring mit, weil es kann da so schnell zu ner blutvergiftung kommen, so schnell kannst du gar nichts gucken. die ringe oder stecker dort sind vakuumverpackt, damit sowas eben nicht passieren kann. beim schlafen kann der tunnel in der regel eig. nicht rausfallen, es sei denn du hast nen zu kleinen und der dehnt nicht richtig. lass dir beim dehnen aber bitte genug zeit, denn dehnst du zu schnell, kann die haut einreißen (seeeeeeehr unangenehm) und du musst wieder zurück. lass eine größe wärend dem dehnen am besten mehr als 2 wochen drin. ich würde für ein sicheres dehnen 3-4 wochen empfehlen.

Sackboy305 01.11.2012, 12:43

danke dir, ich lass da lieber einfach ein piercer ran, ich kenne mich hehe :D ok, dann nehm ich keinen ring von zu hause.

0

du hast 2 möglichkeiten damit anzufangen.

  1. du lässt dir einen stecker schießen (1mm) und gibst deinem ohr 6 wochen ruhe. vorteil: billig, tut nicht weh nachteil: nach 6 wochen bist du erst bei 1mm

  2. du läsßt dir einen 2mm piercing durchziehen und gibst deinem ohr 6 wochen ruhe. vorteil: nach 6 wochen schon auf 2mm, ein ring sieht (meines erachtens) besser aus nachteil: teurer, größere schmerzen

deine entscheidung

Sackboy305 01.11.2012, 12:41

danke, ich nehm die nummer eins :) safty first ^^

0
AnnikaKue 02.11.2012, 14:43
@Sackboy305

So ein Quatsch! Schießen ist das allerd*mmste, was man machen kann, mach das ja nicht! Diese Pistolen können nicht steril gehalten werden. Das bedeutet, du kannst dir sicher sein, dass da noch Blut inkl. Viren / Bakterien / sonstige Krankheiten deiner Vorgänger dran sind, die du easy gratis dazu bekommst.

Schau dir mal ein geschossenes Loch unter einem Mikroskop an: Die Ränder sind fransig! Sollte nicht sein und ist es beim Stechen auch nicht. In diesen ganzen kleinen Täschchen sammeln sich die Erreger an und können dir riesen Probleme bereiten. Ich denke nicht, dass du das willst.

LG AnnikaKue

0

Was möchtest Du wissen?