Ohr Tunnel mit 13/14 Erlaubt / Was haltet ihr davon?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also ich persönlich liebe Tunnel und hab schon für viele eine ziemlich große Größe an Tunnel.

Da für Piercings keine wirkliche Altersbeschränkung gibt kann man es schon sehr früh machen, aber bei seriösen Piercer (falls man es bei einen machen möchte) selten ab 14 und wenn mit Beisein der Eltern, sonst mit 16 mit Unterschrift der Eltern.

Wenn man Tunnel selbst machen möchte gibt es wirklich viel zu beachten und ist nicht gerade billig. Das wissen Gerade viele nicht und riskieren das sie einen blowout haben oder das es reißt. Schnell und günstig bist du damit fehl am Platz.

Wenn man gut & vernünftig dehnt und gutes Gewebe hat gehen auch die Ohrlöcher zu wenn man keine mehr haben willt. ( Ein Freund von mir ging selbst ein 25mm ohrloch bis zu 5mm runter) Tut man falsch dehnen geht selbst ein 5mm kleines Loch nicht zu.

Wie man selbst sich einen Tunnel macht:

gedehnt wird wenn der Körper bereit ist, also frühestens alle 4 
Wochen 0,5mm/1mm. Sollte es dann noch nicht klappen -> weiter warten.
Nicht schon nach 2 Wochen dehnen, nur weil es schmerzfrei ist - das 
heißt nicht automatisch, dass der Körper sich vollständig erholt hat

Abstände: 1,2mm ->1,6mm ->2mm ->2,5mm ->3mm ->4mm usw., oder ganz in 0,5mm Schritten

Dehnstäbe und Dehnschnecken sind KEIN Schmuck und daher nicht zum dauerhaften tragen geeignet. 

Nach dem Dehnen sollte immer ein Titantunnel/-Plug/-Barbell 
eingesetzt werden, idealerweise mit Innengewinde, nicht mit 
Doubleflare. 

vor dem Dehnen das Dehnwerkzeug und das Ohr mit "Gleitmittel" (z.B. 
Vaseline) einschmieren und gegebenfalls Duschen (erwärmtes Gewebe dehnt 
sich besser)
beim Dehnen ruhig Zeit lassen, langsam dehnen, wenns nicht weiter geht erst mal pausieren und in 5-10 Minuten weiter probieren.

Geht es gar nicht oder blutet es sogar: abbrechen, alten Schmuck rein, einige Tage Zeit lassen und (bei Blut) pflegen
nach
dem Dehnen: Schmuck einsetzen, Ohr von "Gleitmittelreste" befreien und 
die nächsten Tage wie frisch gestochen pflegen (2 mal am Tag mit 
Octi/ProntoLind/H2Ocean , nicht drehen/bewegen/auswechseln,...)

Gute Dehnstäbe sollten lange sein und so flach wie möglich zulaufen 
(so dass die Steigung gering ist), manche haben hinten am dicken Ende 
ein Gewinde, auf das man den späteren Schmuck aufschrauben kann, so dass
man ihn besser ins Ohr bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieserPerson
06.03.2017, 20:02

Ja... Eigentlich war mir alles was du gesagt hast schon soweit bekannt ^^ Ich bedanke mich für diese AUSFÜHRLICHE Antwort

0

Mit Beisein und dem Einverständnis deiner Eltern geht das ab 14.

Beachten: Bei der Dehnung eher nicht wirklich was

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieserPerson
05.03.2017, 15:08

OK ...so hatte ich das eben auch schon gelesen gehabt ^^ Naja auf blowout ,zu schnell denen usw. aufpassen. THX

0

Denke eher, dass man mit 13/14/15 Dinge macht, die man mit 18 nicht mehr machen würde. Überlege es dir gut. Man sagt bis zu 10mm geht das Ohrläppchen ohne Probleme wieder zu. Es kommt aber auch ganz darauf an wie du Dehnst, wenn das Gewebe vernarbt/eingerissen ist wächst es auch bei 10mm nicht mehr zusammen.
Jeden Monat 1-2mm mehr nicht da bei jedem Dehnen kleine Mikrorisse enstehen und diese erstmal abheilen müssen und das Ohr zur Ruhe kommen muss. Benutze am besten Vaseline damit der Dehnstab besser durchgeht.
Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dinge die man dabei beachten sollte?
-Lass dich vom Piercer aufklären

Ob es mir gefällt?
-Das sollte dir egal sein. Lass es lieber sein, wenns dir darum geht ob es anderen gefällt.

Darfst du das schon?
-Das musst du mit deinen Eltern abklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis maximal 8mm, mehr gefällt mir persönlich nicht, und mit normalen Ohrschmuck ist es dann auch meist vorbei, weil es sich nicht mehr so zusammenzieht auch wenn mann die Tunnel entfernt. Ich habe 4mm, da sieht man schon durch, und es ist noch dezent.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe meinen Tunnel auch mit anfang 14 gemacht:) und eine Altersbeschränkung gibt es da eigentlich nicht. es ist eigentlich egal wir alt du bist hauptsache dir gefällt es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, mit 14 ist das erlaubt.

Grundsätzlich muss Dir es gefallen, ich persönlich finde es toll & würde es selbst gern machen, jedoch erlaubt es meine Mutter nicht. Wagen möchte ich es auch nicht, immerhin erlaubt sie mir alle Piercingsarten mit 15.

Ich würde gern bis max. 12mm dehnen ^^

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt wohl eher an deinen Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern sollten damit einverstanden sein.

Ich finde so was hässlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieserPerson
05.03.2017, 15:09

Muss ja auch ICH mögen ;)

0

Was möchtest Du wissen?