Ohr ist zu bitte hilft mir?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi FrozenBee02,es kann Cerumen sein,aber auch andere Ursachen können mitwirken wie ein akuter Infekt der oberen Atemwege wie Schnupfen oder ein Nebenhöhlenprozess.Bitte keine Selbstversuche einer Entfernung machen,es kann zu einer Trommelfellverletzung kommen.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da musst du gleich zum Arzt gehen, Fremdkörper im Ohr, darf nur ein HNO- Arzt entfernen. Das Ohr ist ein sehr empfindliches und komplexes Sinnesorgan, mit eigenständigen Versuchen kann man alles noch viel schlimmer machen, daher gleich zum Arzt gehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrozenBee02
09.02.2016, 18:45

Muss ich mir sorgen machen wenn das ein Insekt ist oder so weil sowas habe ich schonmal gesehen im tv und so aber es tut garnicht sech überhaupt nicht

0

Vermutlich hast du recht und es ist verstopft. Da brauchst du selbst nicht viel versuchen, sondern gehst zum HNO-Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh schnell zum arzt denke nicht dass es ne Entzündung ist kann sein dass es später besser wird aber trz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hatte ich auch. Entweder es macht plopp und es geht von alleine auf oder du mußt in der Apotheke was holen. Nach 3 Tagen war es dann endlich auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Apotheke, bzw. in Drogeriemärkten gibt es Spray (Audio-Spray heißt glaub ich ein Apothekenprodukt) was den Ohrenschmalz auflöst und Dein Problem beheben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TobiasTM
09.02.2016, 20:05

Aus (beruflicher) Erfahrung muss ich sagen, dass AudiSpray, Ohrenkerzen und ähnliche Produkte nicht die Wirkung bringen, die sie versprechen.

Vor allem, wenn es plötzlich zu ist.

Es kann eine Kleinigkeit wie ein Ohrenschmalzpfropf sein, eine verschleppte oder nicht erkannte Erkältung, aber auch ein Hörsturz ist bei der Beschreibung nicht ganz auszuschließen.

Daher ist der schnelle HNO-Arztbesuch auf jeden Fall ratsam. Und - NEIN - ich bin kein Arzt. ;-)

Viele Grüße

0

Was möchtest Du wissen?