Ohr ging zu, Druck im Kopf, dann Schwindel

1 Antwort

Das muss doch nicht unbedingt ein Hörsturz sein -.- das kann eine Mittelohrentzündung sein. Dadurch lässt sich auch den Schwindel und die Kopfschmerzen erklären. Ein Hörsturz tritt innerhalb weniger Sekunden bis Minuten auf. Vorallem der Druck im Kopf ist für eine Entzündung ein gutes Indiz. Da schwillt das Mittelohr ziemlich stark an und verursacht den Druck. Ich habe sowas auch öfters. Manchmal ist auch einfach das Ohr überlastet und schwillt etwas an, aber nicht so stark, als dass ein größerer Druck entsteht. Versuche doch mal einen Druckausgleich zu machen --> Nase zu halten und Luft in die Nase pressen, so dass es auf den Ohren knackt.

Was möchtest Du wissen?