Ohr entzündet durch silikon tunnel?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

du hast im Grunde alles mögliche falsch gemacht. niemals die dehnstäbe als Schmuck tragen sondern immer sofort einen passenden Tunnel aus Titan oder Glas nachschieben. Silikon  ist auch das denkbar schlechteste (neben Acryl) was du in den Ohren tragen kannst, Voralpen wenn sie nicht abgeheilt sind.
außerdem sollte man immer nur 1mm pro Monat dehnen, gerade bei der kleinen Größe ist 2mm auf einmal einfach Zuviel-deshalb ist es auch gereizt und tat schon beim dehnen weh...wenn man alles richtig macht sollte das dehnen der Ohrlöcher NIE weh tun, sobald es schmerzt macht man etwas falsch...
am besten wäre es wenn du nun wieder auf 4mm runter gehst und da auch verträglichen Schmuck reinpackst und das ganze erstmal ordentlich abheilen lässt und dann beim nächsten mal 1mm dehnschritte machen :)

Dein Ohr wird sich einfach gegen deine völlig ungeeignete Dehnmethode wehren...Den 4mm-Stab hättest du nicht dauerhaft tragen sollen, außerdem ist der Schritt von 4mm auf 6mm zu groß (hast du anhand der Schmerzen ja selbst gemerkt). Dann auch noch Silikontunnel einzusetzen....naja.

Nimm das Zeugs erst mal raus und setze wieder kleineren (!) Schmuck ein,d.h. einen 4mm Titantunnel/-Plug. Damit lässt du deinem Ohr einige Wochen Ruhe und pflegst es in den ersten Tagen wie frisch gestochen bzw. behandelst die Entzündung (wenns wirklich Eiter war) mit Tyrosour. Frühestens nach 4 Wochen, da es gerissen ist besser ein paar Wochen später, kannst du wieder 1mm (also auf 5mm) dehnen. Diese mal solltest du dich aber im Voraus erkundigen wie man richtig dehnt ;)

Lass das lieber bleiben, das ist ja Selbstverstümmelung! Da kannst du auch gleich das ganze Ohr abschneiden, Van Gogh hat's ja auch so gemacht.

Kommentar von Blueberry8886
03.05.2016, 18:20

geht dich doch im Grunde garnichts an und trägt auch nichts zu der Frage bei

0

Was möchtest Du wissen?