OHR DEHNEN, WIE JETZT?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dehnstäbe kannste drinnen lassen^^ 

Hab jetzt 20mm und hab auch ddehnstäbe :D 

Tja dehnen is so eine sache.. dehne immer schön langsam, so jedes monat einen anderen dehnstab ist okay, aber auch nur wenn du in 0,5mm oder 1mmabständen dehnst. Wenn du mit 2mm dehnst würde ich ein bisschen länger warten. Viele dehnen ab 6mm 2mm auf, also 6, 8, 10,.. usw. 

Ich würde die sache langsam angehen, denn falls es dir dann nicht mehr gefällt und du aber zu schnell gedehnt hast, wächst es schwerer zu. 

Eine Freundin von mir hatte mal einen blowout. Ich hab ihr vorgeschlagen, sie sollte den dehnstab/tunnel 1 mal am Tag raus nehmen (nur wenn er sschon abgeheilt ist) und dann mit vaselin oder einer creme ohne prfume eincremen.

Wenn dein Ohr frisch gedähnt ist, alsso wenn du es so vor 30 min gedähnt hast, würde ich noch nichts machen. Nach 2-3 tagen kannst du einen silikoon Tunnel reib tun(: 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also im 2mm gibt es auf jeden Fall Tunnel. Du kannst nach 2 direkt 3 nehmen, also 2,5 ist jetzt nicht sooo dringend nötig. Ich hab in 2mm Schritten gedehnt. Ein Blowout bekommst du, wenn du mit Silikon dehnst. Aber wenn du direkt einen Tunnel aus Silikon einsetzt, dürfte das kein Problem sein. Ich denke, wenn es wirklich nicht anders geht, kannst du auch die kleinsten Dehnstäbe drin lassen. Aber am besten hältst du dich dran immer einen Monat zu warten. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Laolaxo 15.03.2016, 22:07

Danke für deine antwort :)

Schneller als 1mm pro monat werde ich nicht machen, i wills ja schön haben :) 

Da meine eltern mir es noch nicht erlauben, darf ich wahrscheinlich nur bis 3mm dehnen, da das meine schwester schon hatte, und alles super zugewachsen ist :))

Eigentlich will ich auf min. 6mm max.10 mm , wächst das noch zu? 

0
Calioniel 15.03.2016, 22:10

Piercer und so sagen, dass es bis zu 10mm wieder zuwächst. Aber ich denke, dass das ziemlich auf den eigenen Körper ankommt. 6mm müssten aber eigentlich auf jeden Fall wieder komplett zuwachsen. :)

0



Dehnen kostet Zeit und Geld. Schnell und günstig ist hier nicht, das sollte einem zuvor bewusst sein
gedehnt
wird wenn der Körper bereit ist, also frühestens alle 4 Wochen
0,5mm/1mm. Sollte es dann noch nicht klappen -> weiter warten. Nicht
schon nach 2 Wochen dehnen, nur weil es schmerzfrei ist - das heißt
nicht automatisch, dass der Körper sich vollständig erholt hat
Abstände: 1,2mm ->1,6mm ->2mm ->2,5mm ->3mm ->4mm usw., oder ganz in 0,5mm Schritten
Dehnstäbe und Dehnschnecken sind KEIN Schmuck und daher nicht zum dauerhaften
tragen geeignet. Nach dem Dehnen sollte immer ein
Titantunnel/-Plug/-Barbell (KEIN eingesetzt werden, idealerweise mit
Innengewinde, nicht mit Doubleflare. ES gibt auch tunnel für kleineren größen, meistens findest du schon welche in schmuckläden wie claires, bijou brigitt eztc).

Ja, das ist teurer, weil man für
jeden Schritt Schmuck kaufen muss, zu dem schönt es dein Ohr und es
versteht keine Gefahr durch rissen, etc.
vor dem Dehnen das
Dehnwerkzeug und das Ohr mit "Gleitmittel" (z.B. Vaseline) einschmieren
und gegebenfalls Duschen (erwärmtes Gewebe dehnt sich besser)
beim
Dehnen ruhig Zeit lassen, langsam dehnen, wenns nicht weiter geht erst
mal pausieren und in 5-10 Minuten weiter probieren. Geht es gar nicht
oder blutet es sogar: abbrechen, alten Schmuck rein, einige Tage Zeit
lassen und (bei Blut) pflegen
nach dem Dehnen: Schmuck einsetzen, Ohr
von "Gleitmittelreste" befreien und die nächsten Tage wie frisch
gestochen pflegen (2 mal am Tag mit Octi/ProntoLind/H2Ocean , nicht
drehen/bewegen/auswechseln,...).
Dehnstäbe finde ich persönlich
besser, da sie das Einsetzen des Schmuckes erleichtern. Gute Dehnstäbe
sollten lange sein und so flach wie möglich zulaufen (so dass die
Steigung gering ist), manche haben hinten am dicken Ende ein Gewinde,
auf das man den späteren Schmuck aufschrauben kann, so dass man ihn
besser ins Ohr bekommt.

am betsen sind schmucks die organisch sind, die verhindern das eine ohren nicht so stinken, aber pflegen musst du die trotzdemnoch :D

blowouts bekommt man bei zu schnellen und falschen dehnen, zb wenn man mit silikontunnel dehnt oder nach 1-2 wochen immer weiter dehnt. man kann aber wenn man ein leichten blouout hat ohne probleme los werden, indem man jeden tag für 10 min sein ohrläppchen mit kalt gepressten wallnusöl oder jojobaöl einreibt. (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ITsUnacceptable 16.03.2016, 17:59

ach silikon sollte man nicht nehmen ist eine wunderebare brutstätte für bakterien, also sollte man das nur nehmen wenn das ohr verheilt ist.

0

Silicon ist für später , am besten nimmst du etwas organisches , wie plugs und dehnstäbe aus zb Holz , Knochen oder koralle , damit hast du auch später weniger Probleme mit dem Geruch beim und nach dem abheilen, am einfachsten geht es wenn du vor dem dehnen jojoba Öl als gleitmittel nimmst, nicht zu schnell dehnen, ich empfehle einfach morgends nach dem aufstehen und abends nach dem Tag einfach zu dehnen, nur wirklich minimal, wenn es weh tut bist du schon zu weit gegangen, umso langsamer du dehnst, umso weniger Probleme hast du später beim zuwachsen, das Gewebe ist dehnbar, wenn du den Stab drinnen hast, wird das Gewebe automatisch um den "fremdkörper" dehnen, so kannst du nach dem morgendlichen dehnen abends nochmal nachschieben, aber wirklich nur minimal. Und am nächsten Morgen nochmal... Aber wirklich wirklich minimal. Zwischen jeden 2 mm mal ein paar Wochen Pause, am besten in der Zeit einen Tunnel einsetzen da der Stab einfach zu viel reiben wird, und die kruste eventuell dabei wieder das Gewebe aufreissen kann ... :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Laolaxo. :)

Also du kannst natürlich die Dehnstäbe nach dem Dehnen drin lassen, nur die meisten werden dir Dehnstäbe aus Chirurgenstahl empfehlen und die anderen sagen, es geht auch mit Acrylstäben. :)

Es gibt immer Leute, die dir von Acrylstäben abraten, aber es ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Der eine kommt mit Acrylstäben gut zurecht, der andere nicht. Das wichtige ist nur, dass du langsam dehnst bzw. den Dehnstab nicht durchprügelst und Massagegel oder Vaseline nutzt. (Hände, Ohr und Stab desinfizieren)

Was das überreden von den Eltern angeht, du kannst ihnen sagen, dass es wieder zuwächst, denn wenn man NICHT direkt von 0mm auf 8mm dehnt, dann wird es sich wieder zusammen ziehen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?