Ohr blutet mein Dehnen.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde dir raten, dich erst mal zum Dehnen in einem Piercingstudio beraten zu lassen. Dann gehst du sicher, dass du es langsam genug machst. Wenn's blutet, warst du auf jeden Fall zu schnell. Bitte desinfizieren mit Octenisept und erst mal einen normalen, desinfizierten Stecker reinmachen. Morgen gehst du dann zum Piercer und fragst :) Viel Erfolg!

Hey, wenn dein Ohr beim dehnen blutet, dehnst du zu schnell, ich habe selber gedehnte Ohrlöcher, und mache grade eine Ausbildung zum Piercer, ich würde dir raten erst einmal die Dehnschnecke raus zu nehmen es verheilen zu lassen, ca. 3 Wochen und dann mit etwas Vaseline die Dehnschnecke erneut rein zu machen, dann so lange schieben bis es weh tut, dann nicht mehr weiter schieben sondern aufhören, weil sonst kann es passieren, das es ausreist.

ich hoffe ich konnte dir helfen.

2

Ok. Danke Werd ich machen

:)

0

Schnecken sind total ungeeignet!

Ohrloch dehnen (6mm -> 8mm). Ich kann den Tunnel nicht einsetzen. Was tun?

Immer wenn ich den Stab raus nehme fängt es an zu bluten und schwillt an. Dann krieg ich den Tunnel nicht rein.

Was kann ich tun? Piercer oder Arzt?

...zur Frage

Ohrloch von 5mm Dehnschnecke auf 7mm Schnecke?

Hey :)

Ich bin seit ein paar Wochen am Dehnen meines Ohrloches. Bisher bin ich immer von 1mm auf 2, dann auf 3 etc. Also immer im 1mm Schritt. Jetzt hab ich momentan eine 5mm Dehnschnecke im Ohr und wollte fragen ob ich jetzt direkt auf 7mm dehnen kann? Also die 6mm einfach überspringen? Oder bekomme ich die Schnecke dann schlecht rein bzw. tut es arg weh?

Danke im Vorraus :)

(Achso und so dumme Bilder mit einem gerissenen Ohrloch oder sonstige blöden Kommentare brauch ich erst gar nicht - die könnt ihr euch gerne sparen ;P)

...zur Frage

ohr nach dehnen geschwollen u blutig

Hallo zusammen!

Ich habe vor ein paar Monaten angefangen meine ohrlöcher zu dehnen. Hab alles schön langsam gemacht usw. Seit wochen versuch ich jetzt schon von 3 auf 4mm zu dehnen hab den stab aber einfach nicht rein bekommen und vor 2 tagen dann einfach mit gewalt reingedrückt -.- zuerst ist mein ohr angeschwollen und der stab ging nicht mehr raus am nächsten Tag hab ich dann den tunnel rein u jetzt ist es über nacht noch mehr angeschwollen und tut richtig weh also hab ich den tunnel wieder raus u es ist ein richtig großer bluttropfen raus gekommen hab jetzt alles sauber gemacht und desinfiziert. Meine eigentliche Frage ist jetzt wächst mein normales ohrloch wieder zu wenn ich kein stecker rein mach? Muss ja ne verletzung drin sein hab die Löcher aber schon seit ich klein bin. Und hab ich alles richtig gemacht oder hätt ich den tunnel drin lassen sollen?

Freu mich über Antworten und danke fürs lesen! Lg

...zur Frage

2mm Dehnschnecke tut weh

Hallo :) Gestern wollte ich anfangen mit dem dehnen, habe mein Ohr mit Creme eingeschmiert und dann die 2mm Schnecke in mein Ohrloch eingeführt nur ging es schnell nicht weiter und tata weh, ich habe dann mein ohrloch erstmal in Ruhe gelassen und nach ein par Stunden weiter geschoben. Aber nach kurzer Zeit tat mein komplettes ohrloch weh und die ganze Nacht auch. Ich habe die Schnecke jetzt erstmal entfernt, das hat aber auch nicht gut geklappt die da rauszubekommen. Was habe ich falsch gemacht?

...zur Frage

Gibt es eine Grenze beim Ohrloch dehnen?

Hi. Ich hab vor Jahren amgefangen, meine Ohrlöcher zu dehnen, und bin gerade bei 14 mm. Die habe ich jetzt auch schon ziemlich lange auf dieser Größe, und hab mich deshalb entschieden auf 20 mm weiter zu dehnen. Ich habe bis dahin immer mit Dehnschnecken gedehnt und hatte nie Probleme. Also habe ich mir wieder eine Dehnschnecke bestellt (16mm) und angefangen zu dehnen, kam aber nicht weit. Auch nach einer Woche LANGSAMEN Versuchens hat sich nicht wirklich etwas getan. Also hab ich entschieden es etwas härter anzugehen und mit etwas mehr Gewalt gedehnt. Ich kam auch da nicht wirklich weit, aber wenigstens etwas. Mein Ohrloch hat sich daraufhin fast schon gewehrt, und die Dehnschnecke einfach "raus geschoben". Als uch einen Gummi darauf gesteckt habe, damit das nicht mehr passiert, hat sich mein Ohr entzündet (obwohl ich wirklich sehr auf Hygiene geachtet habe) und ich hab die Dehnschnecke raus und meinen 14 mm Tunnel wieder rein. Vor kurzem hab ich versucht mit einem Silikontunnel (16mm) zu dehnen. Er ist rein gegangen, aber die Schmerzen gingen auch nach 2 Tagen nicht weg. Außerdem war mir dauernd schlecht. Also hab ich mich auch da wieder entschieden, sie raus zu nehmen. Der rechte ging - mit Schmerzen - raus, aber der linke war wirklich extrem schmerzhaft, hat geblutet und war angeschwollen. Jetzt hab ich wieder meine 14 mm Tunnel drin, will das aber nicht auf mir sitzen lassen. Kann mir irgendwer helfen?

P.S: Mein Piercer sagte ich hätte zu schnell gedehnt, was auf gar keinen Fall stimmt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?