Ohr anlegenlassen bei Minderjährigen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Gegenteil ich würde es so früh wie möglich machen lassen. Wenn man schon ewig damit unterwegs ist könnte es noch als Schönheits-OP gewertet werden.

Meiner Tochter ließ ich mit 5 Jahren die Ohren anlegen. Sie hatte mehr als 45° Neigung. Daher ging das problemlos. Wir  behaupteten sie würde gehänselt und leidet. (Stimmte nicht.) Aber so fragte keiner weiter nach.

Ich holte mir die Genehmigung der Krankenkasse und ein paar Tage später war sie schon auf dem OP-Tisch.

Bei der ersten OP nahm der Arzt einen neu entwickelten Faden. Der taugte aber nichts und wir mußten erneut operieren. Die OP war perfekt und ich war zufrieden.

Heute ist meine Tochter sehr froh, dass wir das damals gemacht haben.


Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube es kommt darauf an was für eine "Art" wählst ... die normale Art in einem Krankenhaus oder bei einem privaten arzt . Ichs lebst habe es bei einem privaten Arzt machen lassen der es mit einer "fadentechnik" gemacht hat . Dies wurde nicht bezahlt . Bin mir aber nicht sicher

Ich habe nachgesehen . Ich habe es bei Doktor merk in konstanz gemacht . Er verwendet eine spezielle fadentechnik

Was möchtest Du wissen?