Ohne Wohnsitz als EU Bürger arbeit suchen und wie anmelden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

nach Meldegesetz muss man sich anmelden, wenn man sich länger an einem Ort aufhält (ich glaube ab 6 Wochen geplantem Aufenthalt ist es Pflicht und die Anmeldung sollte nach 2 Wochen erfolgen). 

Dazu muss man eine Wohnung nachweisen, mit Bestätigung des Vermieters.

Das berechtigt aber nicht zum Bezug von Sozialleistungen, wenn man aus einem anderen EU Land hergezogen ist, dafür muss man erst mal geaerbeitet haben. Also muss man entweder Geld haben zum Leben oder Bekannte/Familie, bei denen man bleiben kann, oder gleich einen Job haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Limitless666 12.09.2016, 00:28

Der hat hier schonmal 1 Jahr gearbeitet und war in einer anderen Stadt 3 Jahre ANGEMELDET! Der hat volles RECHT auf ALO2!
Nur ohne Wohnsitz geben die ihm in der neuen Stadt keins

0
juergen63225 12.09.2016, 00:38
@Limitless666

Klar .. wenn nicht aus anderem EU Land, sondern aus Deutschland, dann schreibt keiner die Wahl des Wohnsitzes vor (aber es finanziert auch keinen den Umzug) 

0

Was möchtest Du wissen?