"Ohne Wechselwirkung keine Fortbewegung" Was soll das heißen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist das 1.Newtonsche Axiom:

"Ein Körper beharrt im Zustand der Ruhe oder der gleichförmig geradlinigen Bewegung, solange keine äusseren Einflüsse auf ihn wirken. Die Geschwindigkeit eines solchen sich «frei» bewegenden Körpers ist nach Betrag und Richtung konstant."

Das bedeutet, dass sich die Trägkeit eines Körper nie verändert, solange keine äußere Kraft (wie etwa eine Beschleunigung) auf ihn einwirkt bzw. er eben eine Wechselwirkung mit einem äußeren Einfluss eingeht.

nicht die "Trägheit" ist gemeint, sondern die Geschwindigkeit, bzw. der Impuls, bleibt unverändert, wenn keine Wechselwirkung stattfindet. Die Trägheit der Masse ist dafür die Ursache, und wird in Gedanken als der Masse fest zugeordnet gedacht.

0
@weckmannu

Meine Schuld, du hast recht. Trägheit ist eine Eigenschaft der Masse, die ja gerade bei Bewegung auftritt.

0

Was möchtest Du wissen?