ohne übergabeprotokoll kann der vermieter nach auszug noch geld verlangen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja klar.

Man sollte immer ein Übergabeprotokoll machen.

Wenn der Vermieter kein Protokoll machen will, kann man auch als Mieter mit einem Bekannten ein Protokoll aufsetzen. Das sollte natürlich der Wahrheit entsprechen.

Wenn man beim Einzug kein Protokoll gemacht hat, dann gilt jeder Schaden, der beim Auszug festgestellt wird, als vom Mieter verursacht - auch wenn der Schaden schon vorher da war. Der Mieter kann das dann nämlich nicht beweisen. Beispiel: Im Bad gibt es beschädigte Fliesen oder eine beschädigte Badewanne schon beim Einzug. Das sollte der Mieter im eigenen Interesse protokollieren. Sonst kann der Vermieter beim Auszug Schadensersatz verlangen.

Wenn es um Schimmel geht, bekommt der Vermieter auch recht. Das ist ein Schaden, der durch eine einfache Reinigung nicht zu beseitigen ist. Bei echten Schäden gilt auch nicht, daß der Mieter eine Nachfrist bekommen muß, um die Schäden zu beseitigen.

Wenn der Schimmel Grund für den Auszug war, muß allerdings noch festgestellt werden, wer den Schimmel verursacht hat. Kommt halt drauf an, wo der Schimmel saß. An Außenwänden liegen oft Baumängel vor, im Bad und neben Fenstern ist es oft schlechte Druchlüftung.

ja aber es ist fesgestellt wurden das der schimmel schon vorher da war und nicht durch meine eltern entstanden ist ,was dann?

0
@kittikatze

Dann kann der Vermieter auch keinen Schadensersatz geltend machen. Schadensersatz kann er nur von dem verlangen, der den Schaden verursacht hat.

0

wenn kein protokoll da ist kann das schwierig werden, deine eltern müsste beweisen können, dass alles in ordnung war. mit verunreinigung wird ja kein schimmel gemeint wesen sein

da ich selber mit geputzt hab vor der übergabe und es danach keine beanstandungen da waren wundert es mich schon das der vermieter noch geld will

0

Wenn es kein gemeinsames Protokoll gibt, hat der Vermieter (mit jemandem zusammen) sicherlich selbst eins erstellt. Das reicht als Beweis für den Schaden.

0

Wenn der Zustand noch sichtbar ist - Termin vereinbaren und die Sache vor Ort klären. Wenn die Beanstandungen berechtigt sind müsst ihr auch zahlen , wenn nicht ist es Vermietersache.

leider ist zu viel zeit vergangen in der zwischenzeit ca.3 monate und es liegen auch keine orginal rechnungen vor wegen der angeblichen reinigung

0
@kittikatze

Dann hat er wohl kaum eine Chance. Er hätte Euch auch selbst noch Gelegenheit zur Reinigung geben müssen.

0

Was möchtest Du wissen?