Ohne Termin zum Frauenarzt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

KONKRET ZU DEINER FRAGE

  • Nein, das ist Quatsch. Mit solchen unnötigen Besuchen würdest Du nur deine Glaubwürdigkeit verlieren und in echten Ernstfällen nicht mehr ernst genommen werden.

SCHWANGERSCHAFTSTEST

  • Ein Schwangerschaftstest aus einer Blutprobe ist beim Frauenarzt etwa 9 Tage nach Empfängnis (Befruchtung) aussagekräftig. Dabei sollte bedacht werden, dass die Befruchtung auch noch 3-5 Tage nach dem ungeschützen Verkehr erfolgen kann, da der Samen solange in der Frau fruchtbar bleibt und den Eisprung abwarten kann. Im allgemeinen sollte man daher mindestens zwei Wochen warten, bevor man einen Frauenarzt in einem konkreten Fall der Unsicherheit aufsucht.
  • Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus Urin ist frühestens etwa 18 Tage nach dem fraglichen Verkehr aussagekräftig. Vorher ist ein Test verplempertes Geld. Im allgemeinen ist es empfehlenswert, die erwartete Monatsblutung abzuwarten und erst einen Test durchzuführen, wenn die Blutung fünf Tage lang nicht eingesetzt hat. Dann erhält man ein verlässliches Ergebnis, das entweder zuverlässig beruhigt oder sicher eine Schwangerschaft anzeigt.

ALLGEMEIN

  • Die Pille ist ein sehr zuverlässiges Verhütungsmittel, wenn man sie gewissenhaft einnimmt. Fast ausnahmslos ist Versagen der Pille auf Einnahmefehler zurückzuführen. Lernt bitte, der Pille zu vertrauen. Es ist nicht nötig, zusätzlich Kondome zu verwenden, wenn man die Pille gewissenhaft einnimmt. Wenn Du die Pille gewissenhaft nimmst, dann besteht keine Gefahr der Schwangerschaft -- und zwar weder durch Lusttropfen noch durch Ejakulationen in Dir.
  • Du musst überhaupt keine Angst haben, schwanger zu sein, wenn du die Pille fehlerfrei eingenommen hast. Die Pille soll doch gerade sorgenfreien, entspannten, sicheren Sex ermöglichen.
  • Du bist eventuell noch zu jung und unreif, die Verantwortung für Sex zu tragen, wenn Du bei sorgfältiger Verhütung dennoch so panisch reagierst. Es gibt überhaupt keinen Grund zur Sorge, geschweige denn zur Panik.

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Du schwanger bist.

Hallo AnChan

Wenn man die Pille regelmäßig nimmt, nicht erbricht, keinen Durchfall hat und keine Medikamente nimmt die die Wirkung der Pille beeinträchtigen dann ist man auch in der Pillenpause, wenn man die Pille vorher mindestens 14 Tage regelmäßig genommen hat, die Pause nicht länger als 7 Tage dauert und sofort danach, zu 99,99% geschützt. Wenn das auf dich zutrifft, dann kann ich mir nicht vorstellen dass du schwanger sein solltest. Die Pille ist eines der sichersten Verhütungsmittel und wenn ihr beide gesund seid könnt ihr auf das Kondom verzichten und er kann auch in dir kommen. Man ist auch bei Erbrechen und Durchfall weiterhin geschützt wenn man richtig reagiert und eine Pille nachnimmt. Als Durchfall zählt in diesem Fall nur wässriger Durchfall.

Liebe Grüße HobbyTfz

wenn du die Pille nimmst bist du vor einer Schwangerschaft geschützt. Man braucht den Schutz eines Kondoms nur dann zusätzlich, wenn man eine neuen Partner hat und sicher sein will, sich nicht mit Geschlechtskrankheiten anzustecken. Ansonsten braucht es das nur zur Verhütung einer Schwangerschaft nicht. Also ganz ruhig!

Ja du kannst ohne Termin dort hin, es ist ja quasi ein "Notfall"...

Aber wenn du schon mal dort bist, dann lege ich dir ans Herz, dich über eine andere Verhütungsmethode zu informieren. (Wie wäre es z.B. mit der Kupferkette? Du musst mit ihr nicht jeden Tag an eine einnahme denken und wenn sie drin ist, schützt sie dich bis zu 5 Jahre. So lange bist du nahezu 100% sicher und musst keine Angst haben bezüglich Wechselwirkenden anderen Medikamenten, wenn du Durchfall hast usw...) Und vor allem schont eine andere Methode deine Nerven und die deines Arztes, denn dann rennst du nicht nach jedem Geschlechtsverkehr dort hin und lässt einen Test machen, weil du dir so unsicher bist...

Ich renn doch auch nicht nach jedem GV dorthin! Ich hab mir erst hinterher die Sorgen gemacht! Ich werde halt sehr leicht panisch, das ist alles ! Ich konnte erst hinterher der Pille nicht vertrauen , nicht vorher. Ich weiß ja dass alles ok sein sollte, aber im INternet steht so viel von wegen schwanger trotz korrekter Pilleneinnahme ! Da bekommt man halt Angst wenn man auch so schon eine schwächere Psyche hat

0
@AnChan

Ja aber vertraust du ihr denn nach diesem Termin wirklich? Vielleicht ist es besser, wenn du etwas nimmst, was sicherer ist - zumindest in der Anwendung.

Ich kann dir sagen, die Mädels die trotz angeblicher richtiger Einnahme schwanger geworden sind, haben irgendwas falsch gemacht. Von 100 Mädchen, die behaupten alles richtig gemacht zu haben und schwanger geworden sind, haben 99 doch einen Fehler gemacht. (Sie haben vllt. ein anderes Medikament genommen - oder auch etwas pflanzliches (Johanniskraut z.B.), was mit der Pille wechselwirkt, oder sie hatten Erbrechen/Durchfall, Sie haben doch eine Pille vergessen, oder sie zu spät nachgenommen, usw.) Die Anwendersicherheit der Pille ist bei weitem nicht so hoch, wie viele denken. Bei richtiger Einnahme ist sie nahezu 100% sicher, doch macht man einen Fehler, ist die Sicherheit rapide herabgesetzt. (Normaler Pearl-Index (Wenn wirklich immer alles richtig gemacht wurde) liegt bei etwa 0,3 - 1, der Anwendungsindex soll wesentlich höher liegen so um die 2 - 6. hab ich mal irgendwo gelesen. Und das ist sehr enorm)

0
@Latrine

Ich hab bei den Medikamenten immer nachgefragt , war alles immer in Ordnung. (ASS+C und Sinupret). Ich habe nie eine vergessen, ich schreib immer auf den Blister am wievielten des Monats ich sie nehmen muss und eine ABweichung ist bei maximal 3h nach hinten, aber bei einer Mikropille hat man ja 12h Zeit, auch wenn ich das nicht ausreizen möchte. Nie Durchfall, nie erbrechen - Stress vermindert die Wirkung ja nicht...Ich vertraue ihr im nachhinein nicht, weil ich nicht sehen kann wie sie wirkt, die Blutung sagt ja auch nichts aus,..

0
@AnChan

Ja da hast du mit allen Aussagen Recht. Sehr gut auch, dass du dich umfassend informierst, ob andere Medikamente wechselwirken.

Du musst es letztendlich entscheiden, ob du der Pille in Zukunft vertrauen kannst, denn du weißt ja, dass du es nie sehen kannst, ob sie wirklich wirkt. - Und du hast es auch ganz richtig mitbekommen, die Blutung unter der Pille ist nur eine Abbruchblutung, keine natürliche Periode. Vielleicht machst du dir auch zu viele Gedanken, aber wenn du diese nicht abstellen kannst, bleibt dir nur die Möglichkeit, eine andere Methode zu wählen. ;) (Nur als Tipp - bei der Kupferkette z.B. oder auch bei der Goldspirale (also eig allen Methoden ohne Hormone) bleibt dir ein natürlicher Zyklus erhalten. Das heißt, wenn es dann zur Periode kommt (und hier darf man die Blutung auch wirklich Periode nennen) ist es ein sicheres Zeichen, dass keine Schwangerschaft eingetreten ist.)

0
@Latrine

Bei der Kupferkette hätte ich ein wenig Angst sie zu verlieren oder dass sie beim GV abspringt" oder so ^^ Die muss man ja auch selber zahlen und wenn man die nach 2 Monaten abstößt, dann ist das Geld futsch...

Ich kaufe morgen einen Test bei der Apotheke und schau dann mal. Ein negativer Test sollte meiner Psyche schon helfen, ich mache mir nämlich wirklich nur zu viele Gedanken aber diese gehen halt in krasse Panik über...Ich kann nur sagen, falls ich mich bis zu meinem nächsten Termin beim Frauenarzt im Herbst zu GV überwinden kann, werden zusätzlich auf jeden Fall Kondome benutzt sonst raste ich aus. Ich spreche dann meine Ärztin auf die Kupferkette an , danke für den Tipp :)

0
@AnChan

Die Krankenkasse zahlt glaube ich einen großen Teil dazu, wenn du noch nicht über 18 bist. Und wenn sie herausfällt dann legt sie dir der Arzt noch einmal neu - das ist dann quasi die Nachbesserung, die kostet dann nichts. ;) (Aber ja, du hast Recht, es kann in sehr seltenen Fällen passieren, dass sie rausfällt. Beim Sex sollte aber eigentlich nichts passieren, wenn sie fest ist.)

Genau, kauf dir erstmal einen Test (denk aber dran, er ist erst 12 Tage nach dem vermeintlichen gefährlichen Sex wirklich aussagekräftig - viel eher kann dir aber ein Frauenarzt auch nichts sagen ;) )

Mach dir nicht zu viel Gedanken, solange du immer aufpasst, dass mit der Einnahme nichts schief läuft, bist du auch geschützt. Zusätzlich Kondome gibt dir aber bestimmt auch eine gewisse Sicherheit.

Wünsche dir auf jeden Fall alles gute, dass du deine Psyche wieder etwas runter bringen kannst. ;)

0

Du kannst auch ohne Termin hingehen, aber dann musst du längere Wartezeiten in Kauf nehmen.

Bevor du zum Frauenarzt wegen sowas rennst - obwohl du eigentlich nicht schwanger sein solltest, geh doch lieber zur Apotheke und kauf dir einen Schwangerschaftstest.

in jeder drogerie gibt es schwangerschwaftstest, auch früh-trest die nach (ich glaube) 12 tagen durchgeführt werden können. Warum nimmst du nich einfach sowas.

übrigens ist die pille ein sichereres verhütungsmittel, sicherer als kondome.

Du kannst dir ja auch in der Apotheke einen Test holen.

Was möchtest Du wissen?