Ohne Termin Besuch vom Amt

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Amt kommt unangemeldet, damit man keine "Spuren" vernichten kann. Allerdings darf der nicht einfach ohne Genehmigung in deine Wohnung rennen. Der Gute hat wohl schon mal bei der GEZ gearbeitet :)

Ich finde es normal, wenn man in einer Beziehung ist, dass man auch Sachen bei dem jeweils anderen hat. Aber ich denke, eine Zahnbürste und ein Rasierer genügen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich dürfen sie unangemeldet kommen. Sonst könnte man ja total leicht betrügen und bei angeküngtend Besuchen dann Spuren verwischen. Was er aber nicht darf ist sich einfach so in die Wohnugn zu drängen. Das ist dann doch Hausfreidensbruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wenne
15.03.2012, 11:20

Sie dürfen zwar unangemeldet vor der Tür stehen, aber man muss sie nicht herein lassen! Selbst wenn sie in Begleitung der Polizei kämen müsste man nur die Polizisten einlassen, sofern diese einen richterlichen Beschluss haben.
Die vom Amt haben auch keine andere Befugnis wie die von der GEZ oder irgendein wildfremder.

0

nein, Du musst niemanden hereinlassen.

Zahnbürste usw. sind kein Indiz für eine eheähnliche Gemeinschaft.

Hat der "Mitarbeiter" ein Protokoll angefertigt?

An Deiner Stelle würde ich mich schriftlich beschweren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtige Reaktion wäre gewesen: Raus oder ich rufe die Polizei. Natürlich müssen sich auch Mitarbeiter vom Amt ausweisen und dir die Gelegenheit geben dies zu überprüfen (zum Beispiel durch Rückruf beim Amt). Unangemeldete Kontrollen sind natürlich möglich aber einfach reindrängeln darf er sich nicht. Das nennt man dann Hausfriedensbruch.

Solange dein Freund nicht seine Klamotten und sämtliches andere Zeug bei dir parkt ist doch alles ok. Er hat vermutlich ja auch noch eine eigene Wohnung. Also könnt ihr ja auch nachweisen, dass ihr beide euer eigenes Reich habt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter Umstaenden kann dies jetzt zu einem Problem fuehren. Die vom Amt gehen ja davon aus, dass du alleine wohnst. Wenn du Zahnbuerste etc. da stehen hast, dann gehen die davon aus, dass du nicht alleine wohnst. Kann sein, dass die jetzt was kuerzen. Die duerfen unangemeldet kommen und sogar in deinen Kleiderschrank schauen wenn sie wollen. Das ist zwar irgendwo das allerletzte, aber es war schon immer so. Wer vom Staat lebt muss denen das erlauben. LEIDER! Die machen immer solche Stichproben. Mal echt...deine Nachbarn sind ja das allerletzte! Wie fies ist dass denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wenne
15.03.2012, 11:27

"...Die duerfen unangemeldet kommen und sogar in deinen Kleiderschrank schauen wenn sie wollen..." auch das dürfen sie nicht! Solange der Wohnungsinhaber damit nicht einverstanden ist geht da gar nichts.
Was die beim Amt dann für Schlüsse daraus ziehen, das ist eine andere Sache. ;-)
Befugnis irgendwo eine Wohnung ohne Erlaubnis des Wohnungsinhabers zu betreten haben sie jedoch nicht. Schon gar nicht für weitere Durchsuchungen.

0

Du musst eigentlich überhaupt niemanden in deine Wohnung lassen. Es sei denn die Polizei. Aber dann auch nur wenn sie einen richterlichen Beschluss haben oder Gefahr im Verzug ist.
Wenn der Herr sich an dir vorbei gedrängt hat ohne dein Einverständnis zum Betreten der Wohnung abzuwarten, dann kannst du ihn auch schnurstracks wieder hinaus schicken.
Kommt er der Aufforderung immer noch nicht nach dann erkkläre ihm doch dass er soeben eine strafbare Handlung in Form von Hausfriedensbruch begeht und mit einer Anzeige rechnen kann, wenn er nicht sofort seinen Hintern auf die andere Seite der Wohnungstür bewegt. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja ja so ist es , bekommst du Geld von Amt ,wollen die auch sehen ob alles stimmt . Wird ja auch zu viel betrogen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wenne
15.03.2012, 11:16

Und trotzdem muss man keinen in die Wohnung lassen. Nicht mal wenn er angemeldet ist.
Das was sich die vom Amt teilweise erlauben ist weit entfernt jeglicher Gesetze. Hier ist es eindeutig Hausfriedensbruch.

0

Was möchtest Du wissen?