Ohne Sorgerecht psychologisches Gutachten anfordern?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hmm..Am besten nimmt dein Freund die Kinder mit zu seinem Anwalt und der Jüngste erzählt dort beim Anwalt was es zu hause alles erleben und durchmachen muß.So kann der Anwalt dem Jugendamt einen Bericht zu kommen lassen mit der aussage des jüngsten Kindes,um dort sofort etwas zu unternehmen.Leider hast du auch nicht geschrieben wie alt die Kinder sind,wegen der glaubwürdigkeit des jüngsten kindes.Ansonsten würde ich mit den Kindern zusätzlich zu einem Kinderpsychologen gehen,wobei es etwas schwierig wird,da dein Freund ja keinen sorgerecht hat,aber wenn er mit dem Anwalt etwas druck machen würde und dagegen klagen tut geht das ganze eh zum Familiengericht.Wenn der Vater vor Gericht aussagt was die kinder ihm erzählen,wird es so oder so einen Psychologisches Gutachten geben.Dein Freund soll vor Gericht erzählen wie die Mutter lebt und die Kinder beeinflusst wurden so das sie sich nicht trauen etwas zu sagen.Das Jugendamt sollte unangemeldet hingehen,und vielleicht mal in der schule oder im kita nach den aufälligkeiten der Kinder nachfragen,die können dort manchmal auch sehr vieles dazu sagen.

Rechtsanwalt suchen, mit dem alle weiteren Schritte besprechen. Da kommt es wirklich auf den Einzelfall an - und man kann auch was falsch machen, was dann hinterher falsch ausgelegt wird usw.

Er soll sich einen Anwalt nehmen, ihm die Situation schildern und fragen, welche Chance er hat, das alleinige Sorgerecht zubekommen, dann wird automatisch ein Psychologisches gutachten beantragt... So wie ich die Situation seh stehen seine Chancen nicht schlecht... Vorrausgesetzt, dass das so richtig ist, was der Vater erzählt...

Ist euch Männern, eure Familie egal?

Meine Eltern sind getrennt und seit der Trennung sind wir meinem Vater wirklich komplett egal geworden. Seit 7-8 Jahren also. Davor waren wir ihn auch relativ egal, aber seit der Trennung eben, sind wir nur noch Fremde in seinen Augen. Auch ein paar Freundinnen meiner Mutter geht es genau so, ihren Ex-Männern sind ihre Kinder auch komplett egal. Nun wollte ich wissen, ist euch Männern eigentlich völlig egal, was mit euren Kindern geschieht? Habt ihr überhaupt Vatergefühle? Wieso lässt man die Frau so viele Schmerzen bei der Geburt etc. ertragen und lässt ihr Körper förmlich zerstören, wenn man auf das Kind im Endeffekt doch eh nicht aufpassen wird, sondern alles die Mutter tun wird? Wenn man die Mutter, die Familie die man sich aufgebaut hat, einfach verlassen wird? Ich habe bisher so einige Männer durch meine Mutter kennengelernt(Freunde von ihr) und nur zwei waren WIRKLICH an ihren eigenen Kindern richtig interessiert, was ich traurig finde. Ich wollte nun wissen ob dies' instinktiv bedingt ist? Denn solch' ein Verhalten habe ich auch bei männlichen Katzen beobachtet. Will das die Natur so? Wenn ihr ehrlich sein würdet, würdet ihr als Mann auch sagen, dass euch eure Kinder egal wären/sind? Wollen Männer überhaupt eine Familie aufbauen?

...zur Frage

Umgangsrecht gerichtlich geklärt. Trotzdem Missachtung?

Hallo ihr lieben! Ich richte mich heute an euch mit einer ganz wichtigen Sache! Wir waren gerade bei der ex von meinem Mann und wollten seine Tochter (4jahre) abholen. Das umgangsrecht ist gerichtlich geklärt. Jetzt wollte sie uns aber die Maus nicht geben da mein Mann keine Jacke für sie mit gebracht hat. Wir riefen die Polizei die aber nichts klären konnte da die ex Frau der kleinen oft gesagt hatte das Papa böse ist und keine Jacke gekauft hat. Sie hatte also jetzt Angst und wusste nicht wohin mit sich. Wir gingen wieder ins Auto und riefen das Jugendamt an.. Das uns nur sagte (weil Samstag ist) das die das aufnehmen aber heute nichts machen können...
Jetzt die eigentliche Frage... Kennt sich jemand gut aus? Kann uns einer sagen ob sie jetzt eine Strafe kriegen kann wegen Missachtung des Gerichts? Und oder darf sie so einfach die kleine behalten?
Danke über jede Antwort :( ganz liebe Grüße !!

...zur Frage

Eltern haben mich Anfang 2016 gezwungen mein Kind zu meiner Tante zu geben. Jetzt bin ich endlich 18 und habe das Sorgerecht. Wie hole ich mein Kind zurück?

Ich habe mit 16 ein Kind bekommen Meine Tante kann keine eigenen Kinder haben und mein Vater hat da einfach familienintern bestimmt ich soll mein Kind zu ihr geben ich wäre zu jung. Es war grausam für mich ich konnte mich nicht wehren ihr wisst nicht wie bestimmend mein Vater ist. Ich konnte ihn nur alle paar Monate sehen ich habe immer geweint ich habe nur noch die Tage bis zu meinem 18. gezählt. Meine Beziehung zu meinem Freund haben sie verboten wir konnten uns nur heimlich treffen. Jetzt wohne ich mit ihm zusammen

Die Sache war nur familienintern deswegen habe ich jetzt wo ich 18 bin das Sorgerecht und das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Ich war schon bei meiner Tante aber sie gibt mir mein Kind einfach nicht raus. Sie sagt er würde mich nicht kennen aber ich bin doch die Mutter. Ich will mein Kind wieder haben. Früher konnte ich mich nicht wehren aber jetzt kann ich. Gibt es rechtliche Mittel mit denen ich mein Kind so schnell wie möglich zu mir bekomme ?

...zur Frage

Vorgehensweise des Jugendamts?

Wie geht das Jugendamt vor, wenn jemand eine familie wegen verdacht auf Kindesvernachlässigung anzeigt? Hab im Netz nichts wirklich hilfreiches gefunden, da ich nicht nur wissen will was mit den kindern passiert sondern auch welche schritte das Jugendamt macht und ob derjenige der die Anzeige gemacht hat der familie bekannt gegeben wird oder ob Schweigepflicht besteht.

...zur Frage

Erlaubnis des Elternteils zum Reisen mit Kindern USA / Deutschland

Folgender Fall: Mutter (deutsch) möchte mit ihren Kindern (deutsch, amerikanisch) in die USA reisen, um den Ehemann und Vater (amerikanisch) dort zu besuchen.

Die Kinder leben seit ihrer Geburt in D bei der Mutter. Der Vater musste D vor zwei Jahren verlassen. Es besteht gemeinsames Sorgerecht.

Benötigt die Mutter eine Einversändniserklärung des Vaters um

  • mit den Kindern mit dem deutschen Pass aus D auszureisen
  • mit den Kindern und deren US Pass in die USA einzureisen,

UND vorallem dann aus den USA mit den Kindern und derem US Pass wieder auszureisen, um dann schließlich in D mit dem D Pass wieder einzureisen?

Besteht ein grundsätzliches Ausreiseproblem der dann US Kinder aus den USA obwohl sie hier als Deutsche ihren Lebensmittelpunkt haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?