Ohne Sitzplatzreservierung trotzdem 100% Zustiegsgarantie im ICE?

6 Antworten

Du hast keine 100% Garantie. Wenn ein Zug zu sehr überfüllt ist (lt. Eisenbahnbundesamt ist er das, wenn doppelt so viele Passagiere als Sitze an Bord sind), kann es sein, dass das Bordpersonal Fahrgäste bittet den Zug zu verlassen. In so einem Fall trifft es dann zuerst die Fahrgäste, die keinen Reservierung haben. Falls der Zug schon voll an einem Bahnhof ankommt und du keine Reservierung hast, kann es vorkommen, dass du nicht mehr reinkommst.

ABER: Der o.g. Fall ist eine große Ausnahme. Züge müssen nur sehr selten geräumt werden. Und falls doch, hast du das Recht die nächste Verbindung zu nutzen um schnellstmöglich an dein Ziel zu kommen.

Da du in einem Kommentar schreibst, dass du an einem Samstag morgen fährst, halte Ich eine Reservierung nicht für notwendig. Die Wochenendpendler fahren meistens schon Freitag Abend. Ich selbst fahre auch oft Samstag morgens und die ICE sind da relativ leer. Und gerade als Alleinfahrer findet man immer einen Platz.

Schöne Fahrt :-)

Ich habe ohne Reservierung schon erlebt, dass Leute die ganze Fahrt gestanden haben oder auf dem Boden gesessen haben. Vor ein paar Jahren ist in Bebra mal ein Zug geräumt worden, weil er so überbesetzt war, dass er nicht mehr weiterfahren konnte. Das passiert vor allem freitags ab nachmittag und montags morgens.

Danke, meine Fahrt ist in den Morgenstunden eines Samstages.

0

Einsteigen darfst Du immer, auch ohne Sitzplatzreservierung. Wenn der Zug aber überfüllt ist, kann es passieren, dass Du die ganze Zeit stehen musst. Aber beim nächsten Halt wird dann bestimmt ein Sitzplatz frei.


Was möchtest Du wissen?