Ohne Probleme blondierte Haare rot tönen?!

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Strähnen werden erst orange, dann pink bis rosa :-(

Nach einem Sommer in England waren meine Haare von Meerwasser und Sonne obendrauf strohblond. Normal hab ich Straßenköterblond. Die Idee, ich könnte ja mal Mittelbraun ausprobieren, war echt die dämlichste, die ich je hatte! Wie gesagt, erst wurde es orange, dann rosa. Ich habe die Mähne abgeschnitten und mit raspelkurz von vorne angefangen :-(

Niemals! eine Tönung auf blondierte Strähnen. Die Farbpartikel lagern sich ein und gehen nicht mehr raus.

Zumindest nicht ohne Friseur. Deshalb lass dich diesbezüglich lieber dort beraten, wenn's schief geht, bekommst du wenigstens dein Geld zurück und zusätzliche Hilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Princessy
23.10.2012, 23:08

Ok, dann hat sich das mit dem selber tönen:D Danke, ich gehe zum Friseur...

0
Kommentar von Princessy
24.10.2012, 19:59

Hat denn vllt. schon jemand Erfahrung mit dieser Tönung und blondierten Strähnen o0?

0

Färben, oder Tönen? Erkenne das in deiner Erklärung nicht! Ne Tönung hält einige Wochen..je heller die Ausgangsfarbe, desto intensiver das rot. Aber Rotpigmente "bluten" beim Waschen aus...es geht also immer Farbe raus...orange wird es nicht, eher herbstrot-kupfer...und dann eben wieder neu tönen. Besser wäre Henna auf pflanzlicher Basis!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Princessy
24.10.2012, 19:53

Doch steht da :b hmh, danke, aber kupfer will ich auch nicht unbedingt..muss wohl doch der Friseur ran(:

0

Also wenn du deine haare schrotten willst gern :3 blondieren ist das schlimmste was man machen kann und dann noch rot oO wenn du pech hast wirds orange.. und nie selber probieren sondern zum friseur ! sonst gibts am ende ne boese ueberraschung :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?